Amazon entlässt Zustellfahrer, die das Formular für die biometrische Einwilligung nicht unterschreiben!

Mit künstlicher Intelligenz betriebene Kameras zeichnen Informationen über Gesicht, Standort, Bewegung, Fahrstil des Fahrers auf und speichern sie, selbst wenn der Fahrer während der Schicht gähnt oder Anzeichen von Schläfrigkeit zeigt.

Amazon-Zusteller im ganzen Land haben die Aussicht, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, wenn sie sich weigern, einer aufdringlichen neuen Biometrie-Technologie in ihren Lieferwagen und Lastwagen zuzustimmen. Die Technologie würde persönliche Informationen erfassen und auf einem „Fahrerkonto“ speichern.

75.000 Fahrer in den USA wurden Ende März vom Technologieriesen gebeten , neue Verträge zu unterzeichnen , die es Amazon ermöglichen, mithilfe der auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Kameratechnologie Informationen über den Fahrer zu identifizieren und zu speichern: Gesicht, Standort, Bewegung, Fahrstil und selbst wenn der Fahrer gähnt oder im Schichtbetrieb Anzeichen von Schläfrigkeit zeigt. Die gesammelten Informationen werden dann an den Disponenten weitergegeben.

Die Nichtbeachtung des Antrags auf Einwilligung führt zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses dieses Fahrers bei Amazon – oder dem zugehörigen Drittanbieter-Lieferservice-Partner (DSP), der sie beschäftigt -, eine Kopie der Vereinbarung über „Fahrzeugtechnologie und biometrische Zustimmung“ von Mutterschaft bestätigt.

Weiterlesen………………

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60