Corona-Rüsselsheim erwacht und geht Montags um 18:00 Uhr spazieren!

Rüsselsheim

Man wollte ja kaum seinen Augen glauben, denn gestern trafen sich rund 30 Personen verschiedener Nationalität um 18:00 Uhr vor dem Theater in Rüsselsheim zum gegen die Corona-Maßnahmen Spazieren zugehen! Es soll vorher schon solche Treffen in Groß-Gerau gegeben haben, bei denen mehr Personen anwesend gewesen sind. Mit der Nazikeule und den bösen Rechten braucht hier keiner zu argumentieren, da gestern mehrere verschiedene Personen mit unterschiedlichen Nationalitäten sich vor dem Theater trafen. Es waren auch viele Frauen dabei! Die Polizei ließ nicht lange auf sich warten und der Polizeiführer teilte allen Anwesenden mit, dass diese Veranstaltung einer Versammlung gleich kommt, somit müssten Masken getragen werden und Abstand gehalten werden. Während seiner Ansprache verwies eine Frau auf den nicht korrekten Sitz der OP-Maske bei dem Polizeibeamten hin. Dieser erwiderte, dass man doch Verständnis haben muss, dass die Maske nicht richtig sitzen würde, damit man seine Ansprache besser verstehen könne. Nach der Ansprache des Beamten Verliesen die Spaziergänger die angebliche Versammlung Richtung Stadtmitte. Der Polizeiführer teilte anschließend freudestrahlend seinen Kollegen mit stolz geschwellter Brust mit: Habt ihr gehört, wenn man eine klare Ansprache macht, zeigt das immer Wirkung! Wie man hören konnte, wollen die Spaziergänger nächsten Montag wieder kommen.

 

Rüsselsheim

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60