Die Bundesregierung fordert die Bürger auf, Vorräte anzulegen, um sich auf ein Szenario mit einem Stromausfall oder sogar einen Atomkrieg vorzubereiten

In Vorbereitung auf eine drohende Krise, die noch schlimmer ist als die, die bereits die Welt erfasst, rät Bundesinnenministerin Nancy Faeser den Bürgern , mit der Bevorratung von Notnahrung und anderen Überlebensgütern zu beginnen.

„Denken Sie zum Beispiel an Cyberangriffe auf kritische Infrastrukturen“, sagte Faeser dem Handelsblatt .

„Falls der Strom für längere Zeit ausfällt oder das tägliche Leben anderweitig eingeschränkt ist, macht eine Notversorgung zu Hause auf jeden Fall Sinn.“

Auch der Bevölkerungsschutz habe einen „hohen Stellenwert“, fügte Faeser hinzu und erklärte: „Die Wende zeigt uns deutlich, dass wir beim Bevölkerungsschutz erheblichen Verbesserungsbedarf haben.“

Während die Lebensmittelpreise in Deutschland auf Rekordniveau steigen, drängen Faeser und andere Regierungsbeamte die Deutschen, sich vorzubereiten, bevor es zu spät ist.

„Wir müssen uns hier auf den neuesten Stand bringen, um die verschiedenen Krisen bewältigen zu können – Pandemien, Folgen des Klimawandels, Kriegsgefahren“, fügte sie hinzu.

Der britische Economist verspottete die Bereitschaftsmaßnahmen erst 2021 und nannte diejenigen, die auf sie drängen, „Verschwörungstheoretiker“.

Schutzmaßnahmen sind nur ein Bestandteil des Bereitschaftsplans. Auch das Sammeln von Lebensmitteln, Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern ist laut Faeser von entscheidender Bedeutung.

Auch in Deutschland gibt es noch etwa 599 Atombunker, und Faeser hält es angesichts des anhaltenden Konflikts zwischen Russland und der Ukraine, der Nato und den Vereinigten Staaten für „sinnvoll, einige davon zu reaktivieren“.

 

 

„Hacker suchen offensichtlich nach Schwachstellen, um Malware zu installieren“, betonte Faeser weiter und betonte ihre Überzeugung, dass bald ein Cyber-Angriff die Katastrophe-Pipeline herunterkommen wird.

Einige dieser Schutzmaßnahmen hat das Cyber-Abwehrzentrum der Bundeswehr bereits „erheblich verstärkt“, aber es könne noch mehr getan werden, um sie weiter zu stärken.

Der britische Economist verspottete im vergangenen Jahr die „Prepper“ in Sachsen und nannte sie Verschwörungstheoretiker. Nicht einmal ein Jahr später manifestieren sich diese Verschwörungstheorien schnell als Verschwörungsfakten .

Prepper in Deutschland wurden auch als „Neonazis“ bezeichnet. Robert Möritz, Mitglied des CDU-Hauptvorstands in Anhalt-Bitterfeld, wurde nur so genannt, nachdem er bestätigt hatte, dass er tatsächlich Mitglied von Uniter ist, einem privaten Vorbereitungsnetzwerk für aktive und ehemalige Soldaten und Sicherheitskräfte.

„Es braucht nicht viel, um von deutschen NPCs als Neonazi bezeichnet zu werden“, schrieb jemand bei Free West Media . „Sie sind von den Nazis besessen.“

Jemand bei Natural News schrieb als Antwort auf die momentane galoppierende Inflationssituation in Deutschland (Weimarer Republik 2.0?) und betonte, dass der Zeitpunkt des Russland-Ukraine-Konflikts und all diese neu entdeckten Rufe nach Bereitschaft höchst verdächtig seien.

„Ja, richtig, ‚inmitten eines Konflikts in der Ukraine‘ – LOL!“ dieser Mensch hat geschrieben. „Die Convid-Druckmaschinen spucken seit zwei Jahren Falschgeld aus und jetzt kommen die wahren Kosten.“

Ein anderer schrieb, dass sich die Situation verschlimmere, da die Regierungen Angst vor der angeblichen Ausbreitung der „Vogelgrippe“ machten und dies als Vorwand benutzten, um zig Millionen Hühner, Puten und ihre Eier zu zerstören, die alle zur Ernährung der Menschen benötigt werden.

„Wer glaubt, dass dieser Erreger absichtlich freigesetzt wurde, um diesen Teil der Nahrungskette zum Einsturz zu bringen?“ fragte diese Person. „Wer würde den Tests vertrauen?“

„HPAI hat eine Sterblichkeitsrate von 95 %. Angeblich. Aber die Bundesregierung keucht ganze Herden mit oder ohne Erlaubnis des Besitzers, so dass keine Behandlungsmöglichkeiten erlaubt sind. Angesichts ihres Protokolls, Millionen von Menschen unter dem Deckmantel von COVID zu ermorden, warum sollten wir ihrem Urteil oder ihren Meinungen über HPAI vertrauen?“

Ein anderer schrieb, dass die Antwort auf all dies einfach sei: Die Machthaber tun gerade jetzt alles in ihrer Macht Stehende, um den Westen zu zerstören.

Die neueste Berichterstattung über die bevorstehende globale Katastrophe finden Sie unter WWIII.news .

Quellen für diesen Artikel sind:

FreeWestMedia.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60