DOCUMENT REVEAL: Covid-„Impfstoffe“ scheiden tödliche Spike-Proteine ​​über „hautdurchdringende Nanopartikel“ aus!

Es sind weitere Enthüllungen aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) mindestens anderthalb Jahre vor seiner offiziellen Veröffentlichung gegen Ende 2019 in einem Labor erfunden wurde.

Neu durchgesickerte Dokumente zeigen, dass 18 Monate bevor die ersten Fälle des chinesischen Virus gemeldet wurden, Forscher, die am Wuhan Institute of Virology (WIV) arbeiten und mit ihm verbunden sind, versuchten, Fördergelder für gentechnisch veränderte (GVO) Fledermaus-Coronaviren zu beschaffen, die in der Lage sind Menschen anstecken.

Diese Finanzhilfeanträge erklärten deutlich, dass „hautdurchdringende Nanopartikel“, die „neuartige chimäre Spike-Proteine“ enthielten, verwendet werden sollten, um ansonsten nur Fledermäuse-Coronaviren in hochinfektiöse Coronaviren umzuwandeln, die Menschen „fangen“ können.

Andere chimäre Viren standen ebenfalls auf der Agenda, wobei Peter Daszak von der EcoHealth Alliance hinter den Anfragen stand. Tony Fauci vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) stand ebenfalls hinter dem Plan und leitete amerikanische Steuergelder für illegale Funktionsforschung nach Wuhan .

Einmal wurden 14 Millionen US-Dollar von der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) angefordert, um diese gefährliche Forschung zu finanzieren. Berichten zufolge lehnte die DARPA die Anfrage ab, da sie sie für zu gefährlich hielt, aber das hinderte diejenigen, die sie beantragten, nicht daran, anderweitig Mittel zu erhalten.

Der Plan war, Fledermaus-Coronaviren „menschenspezifische Spaltungsstellen“ einzuführen, um sie reif für die Übertragung auf den Menschen zu machen. Dies könnte der Inhalt der sogenannten „Impfstoffe“ sein, da die Impflinge jetzt in Rekordzahlen krank werden und sterben.

Dies ist ein viel wahrscheinlicheres Szenario als das, das erstmals Anfang 2020 vorgestellt wurde und behauptete, dass Fledermaus-Coronaviren Menschen durch Fledermaussuppe, die auf chinesischen Nassmärkten verkauft wird, magisch infiziert haben, was die Erzählung der „Forscher“ war, die diese Experimente durchführten.

Ein webbasiertes Ermittlungsteam namens „Drastic“ hat die Situation untersucht, um die wahrscheinlichste Quelle der Wuhan-Grippe zu bestimmen. Ihre Feststellung ist, dass das chinesische Virus mit Absicht gentechnisch verändert wurde.

„Da wir in diesem Vorschlag eine Diskussion über die geplante Einführung von humanspezifischen Spaltstellen finden, ist eine Überprüfung der Plausibilität der künstlichen Insertion durch die breitere wissenschaftliche Gemeinschaft gerechtfertigt“, sagte die Gruppe in einer Erklärung.

Der Zuschussvorschlag beinhaltete auch Pläne zur Manipulation von hochriskanten natürlichen Coronavirus-Stämmen mit Merkmalen von ansteckenderen, aber weniger gefährlichen Sorten. Auf diese Weise konnten sie später möglicherweise Horden von „asymptomatischen Fällen“ als Rechtfertigung für die Verhängung von Sperren, Maskenpflichten und Impfempfehlungen schaffen.

Daszak, Fauci, Zhengli entfesseln die Hölle auf dem Planeten

Die „Fledermausfrau“ Dr. Shi Zhengli, ein WIV-Forscher, war ebenso an dem Projekt beteiligt wie Forscher der University of North Carolina (UNC) und des National Wildlife Health Center der United States Geological Survey (USGS).

Man könnte sagen, diese Kohorte verrückter Wissenschaftler versuchte eifrig, aus Fledermaus-Coronaviren für einen nicht genannten Zweck neue Biowaffen herzustellen. Höchstwahrscheinlich bestand das Ziel darin, durch eine künstliche „Pandemie“ Verwüstung anzurichten, die dann die Injektion von mehr Biowaffen durch „Impfung“ rechtfertigen würde.

„Es ist klar, dass das vorgeschlagene Projekt unter der Leitung von Peter Daszak lokale Gemeinschaften hätte gefährden können“, warnte die DARPA in ihrer Ablehnung des Zuschussantrags.

Laut Angus Dalgleish, Professor für Onkologie an der St. George’s University of London , hat die Erforschung des Funktionsgewinns wahrscheinlich viele Jahre lang stattgefunden , lange bevor die Plandemie ausbrach . Auch ohne Zuschüsse scheint es offensichtlich, dass Daszak, Fauci, Zhengli und die anderen die von ihnen beabsichtigte Forschung durchgeführt haben, und jetzt leidet die Welt darunter.

„Dies ist eindeutig ein Funktionsgewinn, die Spaltungsstelle zu manipulieren und die neuen Viren zu polieren, um die Infizierbarkeit menschlicher Zellen in mehr als einer Zelllinie zu verbessern“, wird Dalgleish zitiert.

All dies geschah unter dem Radar der Öffentlichkeit, die keine Ahnung hatte, dass amerikanische Steuergelder von Fauci in gefährliche und illegale Forschung gesteckt wurden. Und jetzt versuchen die Beteiligten, abzulenken und abzulenken, und behaupten, sie hätten nichts falsch gemacht.

Es stellt sich heraus, dass die Fauci-Grippe nur der Anfang war. Diese Kohorte verrückter Wissenschaftler hat das MERS-Virus auch gentechnisch so verändert, dass es eine Sterblichkeitsrate von über 30 Prozent hat, was ein Insider der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der anonym bleiben wollte, sagt, dass es „mindestens eine Größenordnung tödlicher ist als SARS- CoV-2.“

Es ist unklar, ob dieses GMO-MERS-Virus freigesetzt wurde oder sich noch irgendwo in einem Labor befindet. Wir wissen jedoch, dass es existiert, auch wenn der Grund dafür im Dunkeln bleibt.

„Wenn einer ihrer Rezeptor-Ersatze dazu führen würde, dass sich MERS in ähnlicher Weise ausbreitet, während seine Letalität beibehalten wird, wäre diese Pandemie fast apokalyptisch“, fügte der WHO-Insider in einer Erklärung gegenüber den Medien hinzu.

Diese vernichtenden Informationen sind nirgendwo in der korporativen Medienmaschinerie der Vereinigten Staaten zu finden, die die Öffentlichkeit größtenteils immer noch über andere Theorien über den Ursprung der Chinesischen Grippe belügt.

Der größte Fokus liegt darauf, die Impfstoffe „in die Arme zu nehmen“, wobei das Biden-Regime nun eine dritte „Booster“ -Schuss zu den ersten beiden Injektionen hinzufügt. Viel Glück bei der Suche nach Mainstream-Berichterstattung über diese neu aufgedeckten Zuschussanträge, die die offizielle Covid-Erzählung dezimieren.

„Wann werden die Festnahmen passieren?“ fragte ein skeptischer Natural News- Leser. „Niemals. Und das liegt daran, dass wir mit Korruption einverstanden sind. Gibt es eine bessere Erklärung?“

All diese Täuschung mit dem chinesischen Virus hat einen Großteil der Welt in einen fortwährenden Zustand des eskalierenden medizinischen Faschismus gebracht. Um auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie Fascism.news .

Quellen für diesen Artikel sind:

Telegraph.co.uk

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60