Fotofahndung aus Potsdam: Südländer nach Ringdiebstahl (1300 Euro) gesucht

 

Am Freitag, dem 28.09.2018, betrat gegen 15:00 Uhr ein bislang Unbekannter eine Potsdamer Goldschmiede. Hier ließ er sich zunächst mehrere Schmuckstücke zeigen und verwickelte die Inhaberin in ein Gespräch. In einem unbeobachteten Moment entnahm der Mann aus einer Auslage einen Ring und entwendete diesen im weiteren Verlauf. Unter dem Vorwand telefonieren zu wollen, verließ er das Geschäft unerkannt. Der Ring hatte einen Wert von über 1.300,-Euro.

Nun sucht die Polizei mit Bildern nach dem Mann. Er soll etwa 180 cm groß gewesen sein und verständliches, jedoch gebrochenes Deutsch gesprochen haben. Zudem habe er einen südländischen Eindruck auf die Geschädigte gemacht.

Zeugen, die Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Mannes geben können werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.