Gelsenkirchen: Öffentlichkeitsfahndung wegen Verdachts des Raubes auf einen 70-jährigen!

 

Bereits am Dienstag, 09.04.2019, gegen 11:15 Uhr, raubte ein bislang unbekannter Mann eine Tasche mit hochwertigem Schmuck und Bargeld eines 70-jährigen Schmuckhändlers aus Duisburg. Der Duisburger war am Tag zuvor telefonisch von einem Unbekannten gebeten worden, Schmuck zu schätzen. Diese Schätzung sollte am 09.04.2019 an einer Garage auf der Terneddenstraße in Heßler stattfinden. Hier zeigte der Unbekannte dem Duisburger ein offensichtlich unechtes Goldarmband, was dieser ihm sofort mitteilte. Als der Duisburger die Örtlichkeit verlassen wollte, entriss ihm der Unbekannte seine Tasche. Der 70-Jährige versuchte, die Tasche festzuhalten, woraufhin ihn der Unbekannte zu Boden stieß und schließlich mit seiner Beute in unbekannte Richtung flüchtete. Anhand der Personenbeschreibung konnte ein Phantombild des flüchtigen Täters erstellt werden.Das Amtsgericht Essen hat dieses Bild nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365-8112 (KK21) oder – 8240 (Kriminalwache).

Polizei Gelsenkirchen