Hennigsdorf: Gans mit Pfeilen beschossen!

Gestern gegen 12.15 Uhr stellte ein Zeuge an einer Badestelle in der Dorfstraße Nieder Neuendorf eine Gans fest, in deren Körper zwei grüne Pfeile steckten. Die Tiernotrettung wurde informiert und fing gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr die inzwischen schwimmende Gans ein. In ihr steckten zwei Armbrustpfeile. Mitarbeiter des Ordnungsamtes, die ebenfalls vor Ort waren, sorgten dafür, dass das Tier in eine Tierklinik gebracht und dort operiert wurde. Die beiden Pfeile wurden für die Ermittlungsverfahren (Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Verstoß Waffengesetz) sichergestellt.