Impfstoff im Salat? Wahnsinnige Wissenschaftler wollen mRNA-Covid-„Impfstoffe“ in genetisch verändertem Salat anbauen, damit Sie Spike-Protein-Biowaffen essen können, wie es die Regierung fordert!

Wenn die Menschen weiterhin die „Impfstoff“ -Nadeln des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) ablehnen, wird Big Pharma damit beginnen , die Impfungen in unseren Lebensmitteln zu erhöhen .

Die nächste potenzielle Phase der Plandemie besteht darin, Salat genetisch zu verändern (GMO), um seine eigenen mRNA-Chemikalien direkt in den Blättern zu züchten. Auf diese Weise wird eine Person, wenn sie einen Salat isst, „geimpft“, ohne es zu wissen.

„Im Idealfall würde eine einzelne Pflanze genug mRNA produzieren, um eine einzelne Person zu impfen“, kündigte Prof. Juan Pablo Giraldo an, der am Department of Botany and Plant Science der University of California in Riverside arbeitet .

Mit einem Zuschuss von 500.000 US-Dollar von der National Science Foundation (NSF) umfasst das Projekt das Spleißen von mRNA-Genmodifikatoren in Salatblätter, die beim Verzehr diese Chemikalien wie eine Injektion an menschliche Zellen abgeben.

„Wir testen diesen Ansatz mit Spinat und Salat und haben das langfristige Ziel, dass die Menschen ihn in ihren eigenen Gärten anbauen“, fügte Giraldo über die Forschung hinzu, die in Zusammenarbeit mit mehreren anderen Forschungsuniversitäten durchgeführt wird.

„Bauern könnten irgendwann auch ganze Felder davon anbauen.“

Wird die Tarnung von Covid-Impfstoffen als „Nahrung“ wirklich mehr Menschen davon überzeugen, sich daran zu halten?

Wenn das Programm ein Erfolg ist, könnten die Menschen bald überall ihre eigenen Covid-Impfstoffe direkt in ihren Hinterhöfen oder Gewächshäusern anbauen. Im Supermarkt verkaufter Salat könnte auch zu einer „Droge“ werden, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass er als solche gekennzeichnet wird.

„Wenn das funktioniert, könnte dies bedeuten, dass Pflanzen so viel mRNA produzieren könnten wie eine herkömmliche Impfstoffinjektion“, erklärt Mac Slavo von SHTFplan.com .

„Die eigentliche Frage ist, ob diese Pflanzen als ‚GVO‘ gekennzeichnet werden, denn sie werden es offensichtlich sein, wenn sie mRNA enthalten, die, wie wir erklärt haben, nur Einzelstrang-DNA und genetisches Material ist. Wird uns überhaupt gesagt, dass wir den ‚Impfstoff‘ nehmen, den wir nicht wollen?“

Die Sache ist die, jeder, der sich wegen Covid spritzen lassen möchte, hat dies bereits. Alle anderen sagen nur nein, und doch wollen die verrückten Wissenschaftler die „Ungeimpften“ über ihre Nahrung dazu bringen, sich impfen zu lassen.

Durch die Umwandlung der Impfstoffe in scheinbar „Nahrung“ besteht das offensichtliche Ziel darin, die Impfung für diejenigen attraktiver zu machen, die „zögerlich“ sind. Es könnte funktionieren, wird es aber wahrscheinlich nicht, weil diejenigen, die die Jabs ablehnen, dazu neigen, am klügeren Ende des Spektrums zu stehen.

Covid-Impfstoffe als Salat zu tarnen könnte bei Hirntoten funktionieren, aber es ist unwahrscheinlich, dass es bei Menschen funktioniert, die bereits ihre Hausaufgaben gemacht haben und entschieden haben, dass eine dauerhafte Modifikation ihres Genoms nichts für sie ist.

„Das ist psychotisch“, fügt Slavo dem Gespräch hinzu.

„Newsflash an die herrschende Klasse: Ihr kostbarer Schuss ist jetzt seit weit über 6 Monaten draußen. Die Lemminge, die es wollen, haben es bekommen. Je stärker Sie drücken, desto schneller werden die schlafenden Massen geweckt. Und um die Sache noch schlimmer zu machen, geben sie jetzt zu, dass die ‚Nanotechnologie‘ eingesetzt werden muss.“

Als ob die Impfungen nicht schon schlimm genug wären, zielen Salatimpfstoffe darauf ab, noch mehr Menschen dazu zu bringen , GVO-Cyborgs zu werden . Es ist wie etwas direkt aus einem Science-Fiction-Film, nur dass es jetzt im wirklichen Leben passiert.

„Unsere Idee ist es, natürlich vorkommende Nanopartikel, nämlich Pflanzenviren, für den Gentransport an Pflanzen wiederzuverwenden“, sagt Prof. Nicole Steinmetz, Nanoengineering-Spezialistin von der University of California San Diego .

„Dabei wird ein gewisses Maß an Technik eingesetzt, um die Nanopartikel zu den Chloroplasten zu bringen und sie auch für die Pflanzen nicht infektiös zu machen.“

Um mit den neuesten verrückten Wissenschaften aus dem Land von Branch Covidian Schritt zu halten, sollten Sie Twisted.news besuchen .

Quellen für diesen Artikel sind:

SHTFplan.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60