Lichtbildfahndung aus Köln: Spielhallenräuber droht mit Messer!

 

Die Kripo Köln fahndet nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem bislang Unbekannten, der am Samstag (15. Juni) eine Spielhalle an der Frankfurter Straße in Mülheim beraubt hatte.

Gegen 6.20 Uhr hatte der ein blaues Kapuzensweatshirt tragende, mutmaßliche Südosteuropäer die Angestellte (28) mit einem Messer bedroht. Mit dem ihm ausgehändigten Bargeld flüchtete der etwa 35-40-Jährige in Richtung Ackerstraße.

Das Kriminalkommissariat 14 ermittelt wegen schweren Raubes gegen den Flüchtigen und fragt: Wer kennt den abgebildeten Raubtäter? Wer kann Angaben zu Identität und Aufenthaltsort des Gesuchten machen? Um Hinweise wird dringend gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Polizeipräsidium Köln