Nach dem Corona-GENOZID: Wird es genug IMPFÜBERLEBENDE geben, um die Zivilisation wieder aufzubauen?

Der Impfstoff-Holocaust führt jetzt weltweit zu Massenopfern, wobei die Zahl der Todesfälle nach dem Impfstoff in Amerika und vielen anderen Ländern in die Höhe geschossen ist. Jüngste VAERS-Daten zeigen 70 Todesfälle pro Tag bei geimpften Amerikanern , und zuverlässige Prognosen der VAERS-Berichterstattung erfordern, dass wir dies mit etwa 40 multiplizieren, um reale Zahlen zu erhalten. Damit belaufen sich die täglichen Todesfälle durch Impfstoffe allein in den USA auf 2.800.

Die Weltbevölkerung beträgt derzeit 7,9 Milliarden Menschen ( Worldometers.info ).

Fast 43% der Weltbevölkerung haben mindestens eine Dosis eines Covid-19-Impfstoffs erhalten. ( OurWorldInData.org )

Das bedeutet, dass bisher fast 3,4 Milliarden Menschen geimpft wurden.

Töten diese Impfstoffe jetzt Millionen Menschen auf der ganzen Welt? Abgesehen von rein hypothetischen Berichten meldet ein stetiger Strom von Ärzten, Krankenschwestern und Gesundheitsexperten eine große Zahl von Todesfällen nach der Impfung, die hauptsächlich in Krankenhäusern auftreten. Beispiele:

Krankenhäuser werden jetzt als „Killing Fields“ der Plandemie bezeichnet, wobei Krankenhausärzte, Krankenschwestern und Verwaltungspersonal sich offen dazu verschwören, ungeimpfte Menschen zu ermorden, während sie den Tod derer vertuschen, die den Stoß erlitten haben:

Es ist mittlerweile allgemein bekannt, dass Krankenhäuser die Todesfälle durch Impfungen vertuschen, um die Zahl der Todesopfer so lange wie möglich zu verbergen. Dies geschieht parallel zu den Bemühungen von öffentlich aufgenommenen Krankenhäusern, „die Öffentlichkeit zu erschrecken“, indem die Zahl der Krankenhauspatienten „mit Covid“ vorgetäuscht wird.

Trotz der besten Bemühungen der kriminellen Krankenhäuser und des verräterischen Biden-Regimes, den jetzt stattfindenden Impfstoff-Holocaust zu vertuschen , steigen die Impfstoff-Todesfälle in die Höhe:

Und bestimmte Krebsarten bei Frauen nehmen bei den Geimpften um 2000% zu:

Unterdessen erlebt die Nation Israel – mit einer Impfrate von über 80 % – so viele Neuinfektionen, Krankenhauseinweisungen und Todesfälle, dass sie jetzt als krasses Beispiel für das Versagen von Impfstoffen gilt .

In ähnlicher Weise verzeichnet der am stärksten geimpfte Bundesstaat der USA – Vermont mit einer Mehrwertsteuer von 88 % – einen Rekordanstieg bei Covid-Fällen:

 

Überall, wo die Aufnahmeraten von Impfstoffen die höchsten sind, folgen bald Covid-„Fälle“, Krankenhauseinweisungen und Todesfälle. Es ist völlig offensichtlich, dass der Impfstoff die Pandemie ist und das in die Impfstoffe eingefügte Spike-Protein die Verletzungen und Todesfälle verursacht.

Wie viele werden weltweit sterben, bevor dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit gestoppt wird?

Bei 3,4 Milliarden Menschen, die weltweit bereits geimpft sind, stellt sich die naheliegende Frage: „Wie viele werden an den Langzeitfolgen der Entvölkerungsspritzen sterben?“

Denken Sie daran, dass diese „Impfstoffe“ entwickelt wurden, um eine globale Entvölkerung zu erreichen. Sie tun dies durch eine Vielzahl von biologischen Mechanismen:

  • Tötung von Menschen mit Blutgerinnseln und Herzinfarkten (vaskuläre Wirkungen).
  • Tötung von Menschen mit erhöhten Krebs- und Autoimmunerkrankungen.
  • Abtreibung von Babys und langfristige Unfruchtbarkeit.
  • Abgabe von toxischen Nanopartikeln aus Spike-Protein an andere, was sogar bei denen, die die Impfungen nicht einnahmen, Krankheit und Tod verursachte.
  • Das Nervensystem angreifen und kognitive Beeinträchtigungen verursachen.

Medizinische Experten, die diese Auswirkungen untersucht haben, schätzen derzeit die langfristige Sterblichkeitsrate bei denen, die die Impfstoffe eingenommen haben, zwischen 10 und 70 %. Dies bedeutet, dass wir auf der Grundlage der aktuellen Impfdaten davon ausgehen können, dass durch die Impfung verursachte Todesfälle zwischen 340 Millionen Menschen und 2,38 Milliarden Menschen sterben werden .

Und das ist, wenn die Impfstoffe jetzt aufhören. (Aber sie hören nicht auf.)

Derzeit werden täglich fast 30 Millionen neue Impfdosen verabreicht ( OurWorldInData.org ). Viele davon sind zweite Dosen, daher steht diese Zahl nicht für neue Personen, die ihre erste Dosis erhalten, obwohl dies ein Teil dieser Zahl ist. Nach derselben Datenquelle haben etwa 90 % derjenigen, die mindestens einen Impfstoff erhalten haben, auch einen zweiten Impfstoff erhalten. (Mit anderen Worten, Menschen, die die Jabs einnehmen, neigen dazu, zwei Dosen zu nehmen, nicht nur eine.)

Weit verbreitete medizinische Forschungen – einschließlich der eigenen Daten der Impfstoffhersteller – zeigen, dass Impfstoffverletzungen und Todesfälle mit der zweiten Dosis der Impfung stark zunehmen . Während der erste Stich einige Menschen tötet, neigt der zweite Stich dazu, Menschen auf ernsthafte Komplikationen und das Risiko von Verletzungen oder Tod vorzubereiten.

So steigen jeden Tag etwa 30 Millionen Menschen in der „Risikohierarchie“ auf, wobei die meisten von ihnen von einer Kategorie mit niedrigem Risiko (Einzelstich) in eine Kategorie mit hohem Risiko (Doppelstich) wechseln.

Wenn nur 10 % derjenigen, die geimpft werden, letztendlich an den Spike-Protein-Injektionen sterben, bedeutet dies, dass die globale Impfstoffinitiative jeden Tag etwa 3 Millionen neue Menschen ermordet . Und das ist die Schätzung auf der niedrigen Seite. Eine Todesrate von 50 % würde bedeuten, dass die täglichen Mordzahlen etwa 15 Millionen Menschen betragen , oder mehr als das Doppelte der gesamten menschlichen Kosten des Holocaust des Dritten Reiches während des gesamten Zeitraums des Zweiten Weltkriegs.

Noch einmal gesagt, es ist durchaus plausibel, dass die globale Impfstoffinitiative in dieser Minute „zwei Holocausts“ pro Tag erreicht… obwohl wir die tatsächlichen Zahlen erst kennen werden, wenn sich das volle Ausmaß der Impfverletzungen und -todesfälle im Laufe der Zeit zeigt . Und es wird wahrscheinlich Jahre dauern, bis es sich vollständig entwickelt hat…

Milliarden von Opfern aus dem Covid-Impfstoffkrieg gegen die Menschheit?

Wir gehen davon aus, dass es durch die globalistische Impfstoffoffensive letztendlich gelingen wird, bis zu 5 Milliarden Menschen mit mindestens einer „Dosis“ des Biowaffen-Spitzenproteins zu injizieren .

Bei einer Unfallrate von 10 bis 70 % haben wir theoretisch weltweite Todesfälle von einer halben Milliarde bis 3,5 Milliarden Menschen im Blick .

Ich hoffe, dass wir durch die Aufdeckung der Wahrheit über Impfstoff-Biowaffen die weltweiten Todesfälle auf nur eine Milliarde Menschen begrenzen können, aber das ist vielleicht viel zu optimistisch. Es ist durchaus möglich, dass die weltweiten Todesfälle 1 Milliarde Menschen weit übersteigen und im schlimmsten Fall 2 oder sogar 3 Milliarden erreichen könnten.

Dr. Paul Cottrell erklärt, dass diese Todesfälle aufgrund der Natur von ADE und der Zeit bis zum Auftauchen neuer impfstoffresistenter Varianten, die das durch den Impfstoff geschädigte Immunsystem umgehen, zehn Jahre dauern könnten:

Brighteon.com/e53f0d21-6c10-48b5-a364-1d455011337f

Mit anderen Worten, wir werden vielleicht nicht sofort eine Milliarde oder mehr Todesfälle sehen , aber es wird wahrscheinlich ein weiteres zirkulierendes Wildtyp-Virus geben, das, sagt Dr. Cottrell, unter den Geimpften verheerende Schäden anrichten wird, genau wie wir es bei der Spanischen Grippe gesehen haben Epidemie von 1918.

Todesfälle durch Impfstoffe sind getrennt von Todesfällen, die durch wirtschaftlichen Zusammenbruch, künstliche Hungersnöte und Krieg verursacht wurden

Der andere besorgniserregende Faktor bei all dem ist, dass waffenfähige Impfstoffe nicht der einzige Vektor sind, der von Globalisten verwendet wird, um Krieg gegen die Menschheit zu führen . Andere aktiv verfolgte Formen sind:

  • Terraforming (Saugen von CO2 aus der Atmosphäre, um die globalen Nahrungspflanzen zu zerstören)
  • künstliche Hungersnot (Waffen von Nahrungsangeboten / Knappheit)
  • Chemische Exposition (Pestizide, Fluoride, Hormondisruptoren in Lebensmittelverpackungen)
  • Ökologischer Zusammenbruch (Landwirtschaftsabfluss, Überfischung, Regenwaldzerstörung für Sojaanbau, GVO usw.)
  • Wirtschaftskollaps (Währungskollaps, Implosionen von Schuldenbomben, erzwungene Sperren, Strafbesteuerung, Fiat-Währungsdruck)
  • Kultureller Zusammenbruch (Angriffe auf Kirche, Familie, Vernunft und Rechtsstaat)
  • Cyber ​​Warfare (Angriffe auf das Stromnetz, Telekommunikation etc.)

Wenn Sie all dies zusammenfassen, wird offensichtlich, dass der Impfkrieg gegen die Menschheit nur ein Teil eines viel größeren Entvölkerungsangriffs ist, der leicht zu Massenhunger, Krankheiten, Armut, Gewalt und Krieg führen kann.

Die Gesamtzahl der Opfer solcher Ereignisse ist völlig unbekannt, aber da jeder lebende Mensch zum Überleben Nahrung, Wasser und Unterkunft braucht, gefährdet die Waffenisierung und der Mangel an solchen Vorräten potenziell das gesamte menschliche Leben . Alle 7,9 Milliarden von uns.

Und übrigens, der verräterische Schauspieler Joe Biden hat gerade die Beschränkung monoklonaler Antikörper auf rote Staaten angekündigt und damit effektiv eine Kriegshandlung gegen seine politischen Feinde erklärt, indem er ihnen lebensrettende Medikamente verweigert. Dies ist eine offene Kriegsführung gegen das konservative Amerika, und es verdeutlicht die Tatsache, dass menschenfeindliche Globalisten (und ihre Marionetten wie Biden) tatsächlich alle Register ziehen werden, um mit allen möglichen Mitteln eine Massenvernichtung zu erreichen.

Daher ist die einzige rationale Schlussfolgerung aus all dem, dass alle 7,9 Milliarden lebenden Menschen in großer Gefahr sind, durch verschiedene Mittel ausgerottet zu werden: Biowaffen, wirtschaftlicher Zusammenbruch, Hunger, Geoengineering und Wetterwaffen, geopolitische Kriege und so weiter.

Wird genug Wissen und Know-how überleben, um die Zivilisation wieder aufzubauen?

Um die Hauptfrage dieses Artikels zu beantworten, werden genug Menschen überleben, um die Zivilisation wieder aufzubauen, kann ich nur ehrlich antworten: Ich bin mir wirklich nicht sicher .

Ich weiß nicht, ob die menschliche Zivilisation dies überlebt, ohne in eine Existenz des 18. Jahrhunderts gestürzt zu werden und viel von dem zu verlieren, was wir in den letzten 2+ Jahrhunderten gewonnen haben.

Außerdem sieht es für mich so aus, als ob die totale Vernichtung der menschlichen Zivilisation das Ziel der Globalisten ist .

Sie bereiten die Erde auf eine posthumane Zukunft vor. Es gibt keinen Plan, dass der Mensch in irgendeiner nachhaltigen Form existiert. Deshalb ist es ihnen egal, ob sie die Glaubwürdigkeit der „Wissenschaft“ oder „Medizin“ oder sogar der Regierung selbst aufs Spiel setzen. Wenn ihre eigenen Pläne erfolgreich sind, wird niemand mehr am Leben bleiben.

Lassen Sie uns beten, dass wir sie aufhalten können, und denken Sie daran, dass dies mehr erfordert, als Petitionen zu unterschreiben oder Links zu teilen. Vermeiden Sie in der Zwischenzeit den Gerinnselschuss, wenn Sie Teil der Zukunft der Menschheit sein möchten.

Der heutige Podcast zur Lageaktualisierung befasst sich über Brighteon.com ausführlicher mit diesem Thema:

Brighteon.com/d03ee3ec-7681-442d-8bee-353fece0045f

Finden Sie täglich neue Interviews und Podcasts unter:

https://www.brighteon.com/channels/hrreport

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60