#Nach #Kandel der #nächste #Fall! #Bad #Homburg: 29-jähriger #Marokkaner messert 16-jährigen #nieder!

 Urheber: fasphotographic / 123RF Standard-Bild
Urheber: fasphotographic / 123RF Standard-Bild

 

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

16-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Neu-Anspach, Konrad-Adenauer-Straße, Mittwoch, 27.12.2017, zwischen 19:00 und 20:00 Uhr

(vh) Am Mittwochabend kam es im Bereich des Bürgerhauses in Neu-Anspach zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen und Erwachsenen, bei der ein 16-jähriger Beteiligter mit einem Messer verletzt wurde. Ausgangspunkt der Auseinandersetzung dürfte ersten Ermittlungen zufolge eine unmittelbar zuvor stattgefundene Körperverletzung gewesen sein, bei der ein 22-Jähriger zunächst leichte Verletzungen erlitt. Bei einem weiteren Aufeinandertreffen der zuvor beteiligten Personen eskalierte die Situation, wobei ein 29-jähriger dringend Tatverdächtiger, mit marokkanischer Staatsangehörigkeit, ein Messer zog und dieses einsetzte. Dabei wurde der 16-Jährige am Kopf getroffen und erlitt Verletzungen, aufgrund derer er zunächst stationär in einer Frankfurter Klinik aufgenommen werden musste. Zwischenzeitlich konnte der 16-Jährige die Klinik wieder verlassen. Am Tatort wurden von den Einsatzkräften der Polizei die Personalien von rund 20 Personen festgestellt. Inwieweit diese am Tatgeschehen beteiligt waren, ist derzeit noch unklar. Die Klärung der Hintergründe der Tat und der Ursache, der zuvor stattgefundenen Auseinandersetzung, sind Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Ablauf der Taten geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172 / 120-0 in Verbindung zu setzen.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60