Phantonbildfahndung aus Hamm: Räuber und Schläger zum Nachteil einer Frau gesucht!

 

Mit einem Phantombild sucht die Polizei Hamm einen tatverdächtigen Räuber. Der Unbekannte soll am 15. Mai 2019, gegen 22.45 Uhr, in der Grünanlage am Südring einen versuchten Raub und eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil einer 19-Jährigen begangen haben. Unsere Pressemeldung zu dem Fall lesen Sie hier: http://url.nrw/ZFv Mit Hilfe der Geschädigten konnte ein Phantombild des Täters erstellt werden. Der Gesuchte ist 40 bis 45 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte zur Tatzeit einen Vollbart. Bekleidet war der Mann mit einem grauen Jogginganzug und einer dunkelgrauen Mütze. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen oder dessen Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte bei der Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916 -0. (cg)

Polizeipräsidium Hamm