Wilder Westen in Chicago: 8 Menschen ermordet, 30 Schießereien wurden in der ganzen Stadt gemeldet!

34 Menschen wurden am Feiertagswochenende in Chicago erschossen und acht Menschen getötet, teilte die Polizei am Montag mit.

Laut Statistiken des Chicago Police Department (CPD) wurden Dutzende von Opfern bei 30 Schießereien in der ganzen Stadt von Freitag, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 23.59 Uhr, verwundet .

Der jüngste am Wochenende gemeldete Mord betraf einen 45-jährigen Mann, der am Sonntag kurz vor 23:30 Uhr in der South Throop Street entdeckt wurde. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann mit mehreren Schusswunden an der Brust auf dem Boden liegend gefunden. 

Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht, konnte aber nicht gerettet werden. Die Polizei konnte aufgrund der Schwere seiner Verletzungen keine Informationen von ihm erhalten, sagte CPD. Bisher wurden keine Verhaftungen vorgenommen.

Nur wenige Stunden zuvor befanden sich zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren in einem Auto, das am Sonntag gegen 19.55 Uhr in Richtung Norden auf dem Humboldt Drive fuhr, als zwei Männer hinter dem Fahrzeug vorfuhren und „zwei orangefarbene Dirtbikes“ fuhren, teilte die Polizei mit. Sie eröffneten das Feuer von der Fahrerseite. Weiterlesen………….

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60