Auseinandersetzung mit Schreckschusswaffe am Fernbusparkplatz

NoGo-Area Gießen
NoGo-Area Gießen

 

Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es am Dienstagabend auf dem Fernbusparkplatz in der Licher Straße. Offenbar, so die bisherigen Ermittlungen, kam es dort zu Streitigkeiten zwischen zwei kleineren Personengruppen. Dabei wurden auch zwei Personen verletzt. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden gegen mehrere Personen eingeleitet. Offenbar wurde dabei auch eine Schreckschuss- bzw. Gasdruckwaffe eingesetzt. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstag, gegen 22.30 Uhr, an der Ecke Licher Straße / An der Automeile, etwas von der Auseinandersetzung mitbekommen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.