Bad Kreuznach: Tätlicher Angriff auf Rettungsdienstmitarbeiter und die Polizei!

Am 13.12.2019 gegen 19:00 Uhr bat eine Rettungswagenbesatzung am Europaplatz in Bad Kreuznach um Unterstützung durch die Polizei. Die Helfer wurden von einem betrunkenen 47-jährigen Mann aus Dörrebach im Rahmen einer Hilfeleistung in Form von Tritten angegriffen. Ein Tritt traf einen Rettungssanitäter am Bein und verletzte ihn leicht. Weiterhin wurde seine Kleidung beschmutzt. Eine zufällig in der Nähe befindliche Funkstreifenwagenbesatzung der PI Bad Kreuznach konnte den Betrunkenen zunächst fesseln und in ein Einsatzfahrzeug verbringen. Dort versuchte der Mann jedoch die Tür des Streifenwagens aufzutreten, spuckte um sich und verunreinigte den Funkstreifenwagen, sowie die Kleidung der Beamten. Letztendlich wurde er zur PI Bad Kreuznach verbracht und dem dortigen Gewahrsam zugeführt. Auf den Beschuldigten kommen Anzeigen wegen des tätlichen Angriffs auf Sanitäter, Sachbeschädigung und Beleidigung zu.

 

Polizeidirektion Bad Kreuznach

Werbeanzeigen