Bayern: 18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Rosenheim (dts Nachrichtenagentur) – Im bayerischen Trostberg im Landkreis Traunstein nahe Rosenheim ist am Donnerstagmorgen ein 18-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Gegen 06:40 Uhr war der 18-Jährige mit einem Pkw auf der Tittmoninger Straße unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet, den linken Bordstein streifte und daraufhin mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidierte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach diesem Zusammenstoß überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Der junge Fahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, so die Polizei weiter. Der 23-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt, seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von circa 35.000 Euro, so die Beamten. Die Fahrbahn wurde für etwa drei Stunden gesperrt. Von Seiten der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens zur Aufklärung des Unfallhergangs beauftragt, so die Polizei.