Berlin: Staatenloser „Brutalo“ tritt Frau vom Fahrrad!

 

 

 

Polizeimeldung vom 03.05.2017

Charlottenburg-Wilmersdorf

 

Nr. 1017
In der vergangenen Nacht randalierten fünf Männer in einem U-Bahnzug der Linie U7 in Wilmersdorf. Gegen 22.40 Uhr bepöbelten sie zwischen den U-Bahnhöfen Eisenacher Straße und Fehrbelliner Platz andere Fahrgäste im Zug und verhielten sich äußerst aggressiv. Zeugen alarmierten die Polizei. Als die Männer am Fehrbelliner Platz den U-Bahnhof verließen, trat ein 20-Jähriger aus dieser Personengruppe heraus auf den Radweg und stieß eine 49-Jährige vom Fahrrad. Die Radlerin zog sich dabei Schürfwunden und Prellungen zu. Die alarmierten Polizisten nahmen die Männer im Alter von 19 bis 22 Jahren fest. Sie mussten sich in einem Polizeigewahrsam erkennungsdienstlichen Behandlungen unterziehen. Das zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 2 führt die weiteren Ermittlungen.