Bern: Ignaz Bearth auf YouTube wegzensiert?!