Bielefeld: EC-Karte von Frau mit Rollator von Osteuropäer geraubt!

Quelle: "obs/ZDF/Daniel Meinl"
Quelle: „obs/ZDF/Daniel Meinl“

 

MK / Bielefeld – Sennestadt – In Sennestadt hat ein Unbekannter am Mittwoch, 31.07.2019, einer Frau an einem Überweisungsterminal ihre EC-Karte abgenommen.

Die 62-jährige Bielefelderin befand sich gegen 14:50 Uhr im Selbstbedienungsbereich einer Bank am Hirschweg. Servicemitarbeiter waren zum diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Während sie mit ihrem Rollator ein Überweisungsterminal bediente, tauchte hinter ihr ein fremder Mann auf.

Als der Unbekannte der 62-Jährigen seine Hilfe anbot, brach sie den Vorgang an dem Automat ab. Bei der Ausgabe der EC-Karte aus dem Terminal, stieß der Mann der älteren Dame sein Knie in den Rücken und entriss ihr die Karte. Er verschwand in unbekannte Richtung. Die anschließende Fahndung der Polizei führte nicht zur Festnahme des Räubers.

Die Beschreibung des Tatverdächtigen:

Der Mann war etwa 178 cm groß und hatte einen sehr schlanken Körperbau. Sein Erscheinungsbild wirkte osteuropäisch. Er hatte dunkel braunes, lockiges Haar und trug ein blauweiß kariertes Hemd und eine dunkle Hose.

 

Polizeipräsidium Bielefeld