Bitburg: Maskenverweigerer verursacht Polizeieinsatz

Am Mittag des 13.10.2020 wurde der Polizeiinspektion Bitburg ein renitenter Maskenverweigerer in einem Bitburger Einkaufsmarkt gemeldet. Der Kunde weigere sich innerhalb des Ladens einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen, sei aber auch nicht bereit den Markt zu verlassen. Am Einsatzort trafen die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Bitburg auf einen 27 Jahre alten Mann. Eine sachliche Verständigung mit der Person war nicht möglich. Aufgrund des hohen Aggressionspotentials des Mannes mussten diesem vorübergehend Handfesseln angelegt werden, um ihn aus dem Markt zu führen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass gegen den Kunden ein aktuell geltendes Hausverbot für den betretenen Laden bestand. Nach Verkündung eines Platzverweises verließ der Kunde das Gelände des Einkaufsmarktes.

 

Polizeiinspektion Bitburg

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60