Blutbad in Scheessel: Bundeswehrsoldat erschießt 4 Menschen!

Mehrere Opfer bei Tötungsdelikten im Südkreis

Scheeßel/Bothel. In der vergangenen Nacht ist es im Südkreis Rotenburg (Wümme) zu Tötungsdelikten zum Nachteil mehrerer Opfer gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erschoss ein männlicher Täter an Tatorten in der Gemeinde Scheeßel und der Samtgemeinde Bothel insgesamt vier Personen, darunter auch ein Kind.

Der aktuell tatverdächtige Bundeswehrsoldat stellte sich kurze Zeit nach der Tatbegehung selbst und konnte durch Einsatzkräfte der Polizei festgenommen werden. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Verden und der Polizei laufen auf Hochtouren. Die Polizei ist mit einer Vielzahl von Kräften im Einsatz. Das Motiv des Täters ist derzeit nicht abschließend bekannt. Eine Motivlage im familiären Umfeld kann nicht ausgeschlossen werden.

Polizeidirektion Lüneburg