Bombe: „Stimmzettelhändler“ wurden in einem Video erwischt, wie sie mitten in der Nacht Rucksäcke mit Stimmzetteln in Briefkästen in Georgia entleerten!

Ermittler, die Wahlbetrugsvorwürfe in Georgia untersuchen, einem von mehreren wichtigen Schlachtfeldstaaten, die Donald Trump im November angeblich „verloren“ hat , werden ein Bombenvideo abwerfen, das zweifelsfrei beweisen wird, dass dem ehemaligen Präsidenten zumindest The Peach State gestohlen wurde.

Talkshow-Moderator John Fredericks kam diese Woche mit Steve Bannon zu „War Room“, um über eine Operation zu sprechen, bei der ein paar hundert „Stimmzettelhändler“ beteiligt waren, die mitten in der Nacht Rucksäcke voller Stimmzettel in Sammelboxen entleerten, was sehr hoch war selbst nach dem früheren georgischen Wahlgesetz illegal, bevor der Staat Anfang dieses Jahres Wählerreformen verabschiedete.

„Was wir in Georgia entdeckt haben, ist, dass die Hölle losbrechen wird“, sagte Fredricks zu Bannon, Trumps ehemaligem Top-Politikberater.

Er fuhr fort, dass zwei Ermittlungsorganisationen – OPSEC und True The Vote – ein Video entdeckt haben, das die offensichtlichen Betrugshandlungen zeigt, eine Geschichte, die erstmals von Bannons Voice-Netzwerkkollegin von Real America, Heather Mullas, berichtet wurde, als sie bei Fredricks auftrat. am Mittwoch zeigen.

„Ungefähr 240, wie ich es nenne, Stimmzettelhändler in Georgia. Und so gingen sie zu den Briefkästen im ganzen Staat herum und leerten die Rucksäcke mit den Stimmzetteln, die sie darin trugen, sagte Fredericks und fügte hinzu, dass jeder Menschenhändler dafür verantwortlich war, durchschnittlich 24 Sammelboxen pro Stück zu entsorgen.

Wenn man dies hört, macht es jetzt mehr Sinn, warum die Republikaner von Georgia im Rahmen ihres Gesetzentwurfs zur Wählerreform, der den Staat das All-Star-Spiel der Major League kostete, die Anzahl der Drop-Boxen begrenzt und dafür gesorgt hat, dass sie rund um die Uhr überwacht werden.

„Das ist alles Video“, behauptete Fredericks und fügte hinzu, dass die Boxenhändler auch Handschuhe trugen, zweifellos um ihre Fingerabdrücke zu verbergen.

Er fuhr fort, dass selbst das „Erlass zur illegalen Zustimmung“ GOP-Gouverneur Brian Kemp und GOP-Außenminister Brad Raffensperger mit der linken „Wahlreform“-Aktivistin und gescheiterten demokratischen Gouverneurskandidatin Stacey Abrams nur die Person zuließen, die tatsächlich dafür gestimmt, ihre Stimmzettel abzugeben, und keine für andere (eine Praxis, die als Stimmzettelernte bekannt ist).

„Das wird so explosiv sein wie die gefälschten Stimmzettel, die wir in Fulton County finden werden“, fügte Fredericks hinzu.

Auf seiner Website stellte True The Vote fest :

Wir hatten den Massenversand von Papierstimmzetteln an höchst ungenaue Wählerverzeichnisse, die gehetzte Installation von Stimmzettelkästen, die privat von milliardenschweren Technologiemagnaten finanziert wurden, und die Hunderte von Gesetzesänderungen, Klagen und Zustimmungserklärungen beobachtet, die Wahlprozesse grundlegend veränderten. All dies kam im Jahr 2020 unter dem Nebel von COVID zusammen. Es war geplant. Es war zielgerichtet.

Nachdem unser Team jahrzehntelang den Wahlprozess untersucht hatte, war sich unser Team der Fallstricke bewusst, die mit Amerikas einzigartiger Unsicherheit bei Wahlen verbunden sind. Wir wussten, dass Versuche, bestimmte Arten von Wahlvergehen zu beweisen, scheitern würden, also haben wir uns stattdessen auf die Tricks konzentriert, die notwendigerweise nachvollziehbare, nachweisbare Datenspuren hinterlassen würden.

Um unsere Theorie des Menschenhandels zu testen, haben wir über zehn Billionen standortbasierte Zellsignale in großen Ballungsräumen in sechs Bundesstaaten erfasst. Anfangs arbeiteten wir mit Whistleblowern und Zeugen zusammen, aber schon bald sagten allein die Daten die Geschichte aus. Mithilfe von Mobil- und GPS-Daten haben wir die Reisemuster von Stimmzettelhändlern auf Stimmzettel-Dropboxen abgebildet.
Die Gruppe stellte fest, dass einiges von dem, was bisher in Bezug auf den Handel mit Stimmzetteln entdeckt wurde, in einer Ende letzten Monats veröffentlichten Breitbart News- Geschichte enthüllt wurde , als das einzige, was die Nachrichten dominierte, Joe Bidens verpatzter Rückzug aus Afghanistan war, bei dem er eine unermessliche Zahl von Amerikaner hinterher.

„Wir haben noch viel mehr“, berichtete True The Vote auf seiner Website.

Bisher gab es keine Strafverfolgungsmaßnahmen gegen irgendjemanden, stellte die Gruppe fest.

„Machen Sie keinen Fehler, das, was wir gefunden haben, wird bekannt gegeben. Wenn die Strafverfolgungsbehörden keine Ermittlungen einleiten, planen wir, alle Daten, alle Videos, öffentlich zu veröffentlichen“, fügte die Gruppe hinzu.

Quellen sind:

TrueTheVote.org

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60