Bonn-Kessenich: Drogenfund bei Verkehrsunfall – 31-Jähriger in Haft

 

Einen beachtlichen Drogenfund machten Beamte der Bonner City-Wache am Dienstagvormittag (14.05.2019) in Bonn-Kessenich. Vorangegangen war diesem ein Verkehrsunfall auf der Graf-Stauffenberg-Straße.

Gegen 11:00 Uhr hatte ein 31-jähriger Audifahrer beim Wenden eine 51-jährige Rollerfahrerin übersehen. Diese musste bremsen und ausweichen, wobei sie stürzte und sich leicht verletzte. Bei der folgenden Unfallaufnahme durch ein Streifenteam der Wache Innenstadt verwickelte sich der 31-jährige Unfallverursacher in Widersprüche, nachdem er zunächst falsche Personalien angegeben hatte. Wie sich herausstellte, war der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Als er nach der Untersagung der Weiterfahrt noch einige Sachen aus dem Fahrzeug holen wollte, nahmen die Beamten deutlichen Marihuanageruch aus dem Audi wahr, den sie umgehend durchsuchten. Dabei fanden sie eine große Menge Kokain und Marihuana.

Der 31-Jährige wurde daher nach Rücksprache mit dem für Rauschgiftdelikte zuständigen Kriminalkommissariat 33 festgenommen und zur Durchführung weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen zur City-Wache gebracht. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Kessenich wurden dann weitere Betäubungsmittel, mehrere tausend Euro Bargeld, Hieb- und Stichwaffen, eine Luftdruckpistole sowie für den Drogenverkauf typisches Verpackungsmaterial gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Festgenommene einen schwunghaften Drogenhandel betrieben und seinen Lebensunterhalt damit finanziert hat. Der Verkaufswert der Drogen, die beim LKA NRW auf ihren Wirkstoffgehalt untersucht werden, liegt sicherlich im hohen fünfstelligen Euro-Bereich.

Insgesamt wurden etwa ein Kilo Kokain, 1300 Gramm Marihuana und über 200 Gramm Amphetamin sichergestellt. Der Beschuldigte, der noch eine offene Bewährung wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hatte, wurde am Mittwoch dem Haftrichter beim Amtsgericht Bonn vorgeführt. Dieser erließ wegen des Verdachts des Drogenhandels Untersuchungshaftbefehl gegen den 31-Jährigen.

Polizei Bonn

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60