Breaking-NEWS: WHO ändert Leitlinien für Nutzung von PCR-Tests!

Die WHO hat ihre Leitlinien für die Diagnostik von COVID-19-Erkrankungen durch PCR-Tests geändert: Bei unklaren Testergebnissen soll man laut der Weltgesundheitsorganisation eine neue Probe entnehmen und analysieren. In der Corona-Gesundheitskrise gelten PCR-Tests in vielen Ländern als Standard in der Diagnostik von COVID-19. Dabei ist schon lange bekannt und auch durch Studien belegt, dass man mutmaßliche „Neuinfektionen“ nicht durch die alleinige Nutzung von PCR-Tests nachweisen kann, denn beim Verfahren der RT-PCR (Reverse Transkriptase Polymerase Kettenreaktion) wird das Coronavirus nicht direkt, sondern werden nur genetische Segmente des Virus nachgewiesen. Weiterlesen………..

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60