#Breitscheid: #Trio #raubt 5 #Hundewelpen!

Dillenburg

   -- 

Breitscheid: Trio raubt Hundewelpen / Täter sitzen in Untersuchungshaft

Nach einem spektakulären Überfall in Breitscheid, nahmen Polizisten aus Dillenburg und Herborn drei dringend Tatverdächtige fest. Das Trio wurde am Samstag (13.01.2018) einer Haftrichterin vorgeführt – sie ordnete Untersuchungshaft für das Trio an.

Gegen 00.20 Uhr am Samstagmorgen weckte Hundegebell den 51-jährigen Breitscheider. Als er die Haustür einen Spaltbreit öffnete, besprühten ihn Unbekannte sofort mit einem Pfefferspray oder Reizgas. Anschließend drückten ihn zwei Personen in den Hausflur und traktierten ihn mit einem Elektroschocker. Er rief um Hilfe, während die Täter sich aus einem Nebenraum fünf Hundewelpen eines wenige Wochen alten Wurfes griffen und das Weite suchten. Das Opfer überstand den Angriff leichtverletzt.

Der Breitscheider konnte den sofort hinzugerufenen Polizisten Hinweise auf die möglichen Täter geben. Im Rahmen der Fahndung gerieten die Insassen eines Golfs in Dillenburg in den Fokus der Polizei. Streifen der Dillenburger und Herborner Polizei stoppten den Wagen und überprüften die Insassen. Neben einer 21 Jahre alte Frau und einem 28-jähriger Mann, die von dem Opfer als Täter benannt wurden, saß eine 18 Jahre alte Frau mit im Golf. Bei der Durchsuchung des Trios entdeckten die Polizisten einen Elektroschocker.

In Absprache mit der Bereitschaftsstaatsanwältin der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Limburg betraten Polizisten die Wohnung der 18-jährigen Mittäterin. Dort entdeckten sie die Welpen und brachten sie unversehrt nach Breitscheid zurück.

Derzeit gehen die Ermittlungsbehörden davon aus, dass die 21-jährige Hauptverdächtige gemeinsam mit ihrem 28-jährigen Komplizen den Breitscheider Hundebesitzer überfiel, um ihren mutmaßlichen Besitzanspruch an den Welpen durchzusetzen.

Auf Anordnung der Bereitschaftsstaatsanwältin blieb das dringend tatverdächtige Trio in Polizeigewahrsam. Noch am selben Tag wurden alle drei – auf Antrag der Staatsanwaltschaft – der Haftrichterin am Amtsgericht Limburg vorgeführt. Wegen Fluchtgefahr und des Vorliegens absoluter Haftgründe erließ die Richterin gegen alle drei Untersuchungshaftbefehle. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Trio gemeinschaftlichen schweren Raub vor.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60