Bremen: Feiger Anschlag auf Wohnung eines AfD-Mitglieds!

 

In der Nacht vom 22. auf den 23. April ist gegen ein Uhr morgens die Wohnung eines Bremer AfD-Mitglieds mit Flaschen attackiert worden, die mit Farbe gefüllt waren. Zu den Schäden zählen zahlreiche Farbflecken, ein zerbrochenes Fenster und ein Fernseher. Eine Glasflasche durchschlug ein Fenster und traf den Bildschirm des dahinterstehenden Fernsehers.

Das betroffene AfD-Mitglied hatte vor ca. 4 Wochen einen Drohanruf erhalten. Der Anrufer erklärte, dass AfD-Wahlplakate in Walle unerwünscht seien und der Angerufene persönlich haftbar gemacht würde, sollte Gegenteiliges festgestellt werden.

Der Anschlag ereignete sich etwa eine halbe Stunde nach Ende der ersten Plakatierungsrunde durch Walle. Die Vermutung liegt daher nahe, dass die Täter aus dem linksextremen Spektrum stammen.

 

 

Alternative für Deutschland

Landesverband Bremen

 

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60