Brinkhaus kritisiert UEFA

Ralph Brinkhaus, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat die Entscheidung der UEFA kritisiert, eine Regenbogen-Beleuchtung der Münchner Arena beim EM-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Ungarn zu untersagen. "Das ist eine verpasste Chance und das ist kein gutes Zeichen der UEFA", sagte der CDU-Politiker in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv. "Ich kann das auch nicht nachvollziehen."

Er denke aber, dass die Zuschauer da "mit einer gewissen Kreativität" mit umgehen werden und "ein Zeichen setzen werden", so Brinkhaus. Dass ein entsprechendes Zeichen der Zuschauer gesetzt würde, sei auch "gut so", fügte er hinzu.

Foto: Ralph Brinkhaus, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60