Büttelborn: 16-jähriger Falschfahrer mit Roller auf der A 67 flüchtet filmreif vor Polizei!

Einer Streife der Wachpolizei kam am Mittwochnachmittag (17.03.), gegen 14.15, auf der A 67 ein Motorroller-Fahrer in falscher Fahrtrichtung entgegen.

Nachdem der Rollerfahrer die Ordnungshüter bemerkte, ließ er den Motorroller an Ort und Stelle liegen, querte zu Fuß die Autobahn und verschwand zunächst im angrenzenden Waldbereich. Die Polizei warnte Verkehrsteilnehmer umgehend mit einer Rundfunkwarnmeldung. Im Rahmen der anschließenden Fahndung mit mehreren Polizeistreifen konnte der junge Mann in einem kleinen See in der Nähe der „Neuen Schneise“, in den er sich zuvor geflüchtet hatte, vorläufig festgenommen werden.

Der 16-Jährige dürfte die waghalsige Flucht vermutlich deswegen auf sich genommen haben, weil sein motorisiertes Zweirad nicht zugelassen war und er ein falsches Kennzeichen an dem Gefährt angebracht hatte.

Den Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren. Die Polizei ist zudem heilfroh, dass ihm bei der filmreifen Flucht nichts passiert ist.

Polizeipräsidium Südhessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60