Bundesregierung lobt Verhinderung des geplanten Anschlags auf Hagener Synagoge!

Am Mittwochabend haben Sicherheitsbehörden einen vermutlich geplanten Anschlag auf eine Synagoge im nordrhein-westfälischen Hagen verhindert. Vier Verdächtige wurden festgenommen und niemand wurde verletzt. Die Polizei vermutet, dass es sich um ein islamistisches Motiv handelt. Die Bundesregierung lobte ihre Sicherheitsbehörden auf einer Pressekonferenz am Freitag in Berlin dafür, dass sie den Anschlag verhindert hatten. „Es gab nach der Ausführung des Innenministers von Nordrhein-Westfalen eine ernst zu nehmende Bedrohungslage. Die Behörden haben reagiert, haben alles in ihrer Machtstehende getan, um sicher zu stellen, dass sich diese Bedrohungslage nicht in die Tat umsetzen kann“, sagte der Sprecher des deutschen Innenministeriums, Steve Alter, gegenüber der Presse.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60