Bundeswehr hilft nur in 250 Altenheimen mit Schnelltests

Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Soldaten der Bundeswehr helfen aktuell lediglich in 250 von rund 14.000 Altersheimen in Deutschland beim Schutz vor Corona-Infektionen. Das berichtet die "Bild" (Freitagausgabe) unter Berufung auf das Bundesverteidigungsministerium. Man unterstütze derzeit mit insgesamt 1.353 Soldaten auf der Grundlage von 129 Amtshilfeanträgen mit "helfenden Händen" und mit Schnelltests in 250 Alten- und Pflegeheimen in 13 Bundesländern, sagte ein Sprecher des Ministeriums der Zeitung.

"Damit sind derzeit alle vorliegenden Amtshilfeanträge zur Unterstützung der Alten- und Pflegeheime personell durch die Bundeswehr abgedeckt." In der vergangenen Woche hatte die Bundeswehr mit insgesamt 1.156 Soldaten noch in 267 Alten- und Pflegeeinrichtungen geholfen, berichtet die "Bild".

Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60