#Corona-Skandal im Kreis Groß-Gerau! Testergebnis wird per SMS zugestellt!

Laut vorliegenden Informationen gab es Anfang August im ganzen Kreis Groß-Gerau (275.000 Einwohner) keine Corona-Teststelle von Behördenseiten aus! Die einzigen Teststellen befanden sich in Darmstadt (159.000 Einwohner), Flughafen Frankfurt (753.000 Einwohner) und Wiesbaden (278.000 Einwohner)! Ein Informant teilte mit, dass er Anfang August sich wegen Fieber, Grippe, Mandelentzündung und Übelkeit auf Corona testen lassen wollte! Er versucht per Telefon mit dem Corona-Drive-In in Groß-Gerau Kontakt aufzunehmen! Laut Internet soll diese Stelle von 09:15 Uhr bis 17:00 Uhr zu erreichen sein! Dort meldete sich keiner am Telefon und die das Corona-Drive-In war Anfang August geschlossen! Dann versuchte der Testwillige es beim Krankenhaus Groß-Gerau! Dort erfuhr er, dass das Krankenhaus keine Corona-Tests mehr durchführen würde, obwohl es im Internet noch angeboten wurde! Daraufhin rief der mittlerweile frustrierte Patient die 116 und 117 an! Nach einer 30 min. Warteschleife meldete sich jemand am Telefon und bot die Corona-Zentren Darmstadt und Wiesbaden zum testen an! Obwohl der immer noch Testwillige um 09:30 Uhr im Corona-Testzentrum war teilte eine Mitarbeiterin um 11:45 Uhr mit, das er und die anderen wartenden Bürger morgen kommen sollen, da die Testung um 12:00 Uhr enden würde! Trotz der bisher erlitten Pleiten erschien der Testwillige am nächsten Tag um 08:30 Uhr in Darmstadt um sich erneut auf Corona testen zu wollen! Um 10:30 Uhr bekam er dann mit einem Stäbchen im Hals eine Probe entnommen! 25 Stunden später bekam er von einer unbekannten Nummer eine SMS mit dem Text: Guten Tag, es gibt gute Nachrichten! Wie das Testergebnis vom Vortag zeigt, wurde bei Ihnen das Coronavirus nicht nachgewiesen! Alles Gute! Ihre KV Hessen! Diese SMS kann mir ja jeder schicken! Ein weiterer wartender Bürger rief vom Ende der Schlange, soll beim nächsten mal ein Zelt und einen Schlafsack mitbringen?

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60