Corona-Skandal? Schickt Rüsselsheimer Schule Erpresserbrief für Corona-Testpflicht von Kinder an Eltern?

Jeder sollte sich diesen Brief selber durchlesen und entscheiden, was er davon hält! Man kann die Sätze drehen und wenden wie man will, dies ist für die Redaktion ein Brief der sehr sehr viel Druck auf die Eltern ausübt. Deshalb waren am Montag die Mütter der Kinder auf der Straße in Rüsselsheim vor dem Schulamt und haben dort gegen Maskenpflicht und Corona-Testpflicht demonstriert. Viele Kinder wurden an diesem Tag auch nicht von ihren Eltern in die Schule geschickt!

 

Betreff: Brief der Schulleitung

Liebe Eltern der Georg-Büchner-Schule, 

                              
da die Lehrkräfte und mich viele Fragen zu den Beschlüssen der Landesregierung erreichen, möchte ich Ihnen noch einmal kurz zusammengefasst diese Informationen zukommen lassen.

·         Unterricht weiterhin im Wechselmodell 

·         Testpflicht für alle Kinder zur Teilnahme am Unterricht in der Schule

Ab Montag, dem 19. April 2021 dürfen die Kinder nur noch am Unterricht in der Schule teilnehmen, wenn sie den Nachweis über ein negatives Testergebnis vorzeigen können.

Sie haben nun folgende Möglichkeiten:

1.      Selbsttest in der Schule

Jedes Kind kann sich zweimal in der Woche kostenlos in der Schule testen.  

Die Tests werden von den Kindern selbst durchgeführt.

Die Kinder werden bei der Handhabung durch die Lehrkräfte unterstützt.

Im Anhang finden Sie die Einwilligungserklärung dazu.

2.      Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule  

Auch diese Tests sind kostenlos.

Das negative Testergebnis darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.

Der Nachweis über ein negatives Testergebnis gilt ebenso für das gesamte Schulpersonal.

3.      Distanzunterricht

Sollten Sie von den Selbsttestangeboten keinen Gebrauch machen, dann wird Ihr Kind im Distanzunterricht beschult.

Ihr Kind verbringt in diesem Fall die Lernzeit zuhause und erhält von der Schule geeignete Aufgabenstellungen.

Mit einer Betreuung durch Lehrkräfte wie im Präsenzunterricht kann allerdings nicht gerechnet werden.

Heute haben sich die ersten Kinder von E1 – 4. Schuljahr problemlos selbst getestet.

Die Sorge, dass die Kinder dies nicht können, ist unbegründet. Natürlich stehen wir ihnen dabei begleitend in den Lerngruppen zur Seite .

Die Testungen sehen wir als einen wichtigen Schritt, um unseren Schulbetrieb weiterhin geöffnet zu halten und die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. 

Die regelmäßige Testung hilft natürlich auch, Sie und Ihre Familie vor einer Ansteckung zu schützen. 

Im Anhang finden Sie die Infos aus dem Kultusministerium.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie bitte gesund

Georg-Büchner-Schule  

 

Corona-Demo in Rüsselsheim: Mütter sind gegen Corona-Testpflicht und Masken bei Kindern an Schulen!

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60