#Cottbus: 21-jähriger #polizeibekannter #Syrer schlägt 16-jährigen Syrer ins #Gesicht!

 

Mittwochnachmittag wurde die Polizei gegen 15:15 Uhr an die Straßenbahnhaltestelle am Blechen-Carré gerufen. Zuvor hatte ein 21-jähriger aus Syrien stammender Mann nach einem kurzen Streit, einem weiteren 16-jährigen Syrer mehrfach ins Gesicht geschlagen. Ein ebenfalls syrischer Zeuge hielt den Angreifer von wiederholten Schlägen ab. In der Folge kündigte der Angreifer an, noch am selben Abend den 16-Jährigen wiederholt anzugreifen. Durch die alarmierten Polizeibeamten wurde der Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in polizeiliches Gewahrsam genommen. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet.

Da der 21-jährige Syrer bereits mehrfach mit gleichgelagerten Straftaten in Erscheinung getreten ist, wurde gegen ihn noch am Abend ein polizeiliches Aufenthaltsverbot erlassen. Dem Mann ist es zunächst für einen Monat untersagt, sich im Innenstadtbereich aufzuhalten.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60