COVID-Impfstoff-Komplikationen werden bald „unser Gesundheitssystem zusammenbrechen lassen“, warnt ein renommierter Virologe!

Einer der begabtesten Impfstoffentwickler der Welt hat davor gewarnt, dass der kommende Ansturm von „Impfstoff“-Verletzungen und Todesfällen durch das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) so groß sein wird, dass ein völliger Zusammenbruch des Gesundheitssystems unvermeidlich ist.

Dr. Geert Vanden Bossche, der früher als leitender Programmmanager bei der Global Alliance for Vaccines and Immunization (GAVI) tätig war, warnte die Zuhörer in einer „Botschaft an Österreich“ in Bezug auf die Abriegelungsmaßnahmen des Landes, dass der wahre Kampf um die Gesundheit darin besteht, sich nicht impfen zu lassen.

Letztes Jahr hat Vanden Bossche öffentlich erklärt, dass der Versuch, Menschen inmitten einer Pandemie“ zu impfen, so ziemlich das Schlimmste ist, was man tun kann, wenn es wirklich darum geht, die Ausbreitung zu stoppen.

„Wir müssen ihnen so gut wie möglich helfen, denn sie werden in vielen Fällen eine umfassende Behandlung benötigen“, sagte Vanden Bossche über die „Vollgeimpften“, die keine Ahnung haben, was bald aus ihnen werden wird.

Die Zahl der „Vollgeimpften“, die in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen, steigt stetig an, und ein Ende ist nicht in Sicht“, warnte er.

„Mit dem Training des angeborenen Immunsystems und der zunehmenden Exposition gegenüber dem Virus werden immer mehr nicht geimpfte Menschen geschützt“, erklärte er weiter.

„Das wird unweigerlich – und ich bin kein Weltuntergangsprediger – aber es wird unweigerlich zum Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems führen. Es kann nicht anders sein.“

COVID-„Impfstoffe“ unterdrücken tatsächlich die angeborene Immunität und machen den Körper anfälliger für Krankheiten

Entgegen der weit verbreiteten Behauptung führt die Injektion dieser Gifte in den menschlichen Körper nicht zu einer Stärkung der Immunität. Vielmehr unterdrücken die Impfungen die angeborene Immunität, die für einen allgemeinen Schutz vor Krankheiten erforderlich ist.

Brighteon.TV
Von Menschen hergestellte chemische Cocktails, die in diesem Fall in der Natur experimentiert wurden, können die angeborene Immunität nicht ersetzen“, betonte Vanden Bossche, und sie tragen auch nicht zur sogenannten Herdenimmunität“ bei.

Vor diesem Hintergrund ist es besonders ungeheuerlich, Kindern das Zeug zu spritzen, da ihre „angeborene Immunität leicht durch Impfantikörper unterdrückt werden kann“, warnte Vanden Bossche.

„Ihre Antikörper sind so jung und naiv, dass sie leicht von Impfantikörpern verdrängt werden können“, fügte er hinzu.

Dies gilt eigentlich für alle Impfstoffe, die mit der angeborenen Immunität konkurrieren und diese in der Regel ausschalten, so dass der Mensch im Laufe seines Lebens anfällig für Autoimmunerkrankungen und andere Probleme wird.

Die Tatsache, dass Kinder ein Null-Prozent-Risiko haben, an der Fauci-Grippe zu sterben oder auch nur Symptome einer Infektion zu zeigen, macht die Impfung für sie noch ruchloser. Wie viele geimpfte Kinder werden nun ein Leben lang unter gesundheitlichen Problemen leiden, weil sie geimpft wurden?

Nach Ansicht von Vanden Bossche ist die Impfung von Kindern mit diesen biologischen Wirkstoffen ein absolutes No-Go!“

„Wir können unsere Kinder nicht mit diesen Impfstoffen impfen“, sagt er.

Auch Erwachsene werden durch die Impfungen geschädigt, da sie die Immunität der Erwachsenen ebenfalls unterdrücken. Je nach Alter und Gesundheitszustand einer Person kann eine Impfung ein Todesurteil bedeuten, selbst wenn sie nicht sofort erfolgt.

Und die „Auffrischungsimpfungen“? Vanden Bossche nannte das Konzept bei einem Vortrag vor kurzem „absolut verrückt“ und bezeichnete sie als gefährlichen Unsinn, der „nicht gemacht werden sollte!“

Diejenigen, die nicht geimpft sind, sollten dies auf jeden Fall bleiben, so Vanden Bossche. Sie besitzen höchstwahrscheinlich bereits eine Immunität gegen das, was unter dem Namen Covid im Umlauf ist, und jede Beeinträchtigung dieser Immunität durch eine Injektion wird wahrscheinlich gesundheitliche Probleme auslösen.

„Ganz wichtig ist, dass alle geschützt sind“, sagte Vanden Bossche über die Ungeimpften. „Sie alle sind immer noch gegen schwere Krankheiten geschützt, und die meisten von ihnen werden gegen sehr leichte oder mittelschwere Krankheiten geschützt sein.“ COVID, fügte er hinzu, „ist keine Krankheit gesunder Menschen“.

„Menschen, die gesund sind, haben ein gesundes angeborenes Immunsystem, das mit einer Reihe von Atemwegsviren problemlos umgehen kann“, sagte er.

Die neuesten Nachrichten über chinesische Virusinjektionen finden Sie auf ChemicalViolence.com.

Zu den Quellen gehören:

GlobalResearch.ca

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60