Darmstadt: 18-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer schwer verletzt!

Bei einer Auseinandersetzung am Samstagabend (2.3.) in der Darmstädter Innenstadt wurde ein 18-Jähriger schwer verletzt. Gegen 20.15 Uhr alarmierten Zeugen über Notruf die Polizei und meldeten einen eskalierenden Streit zwischen zwei Personengruppen auf dem Luisenplatz. Hierbei wurde der junge Mann, der in Darmstadt gemeldet ist, mit einem Messer schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Fahndung nach dem 17 Jahre alten Tatverdächtigen führte im Verlauf der Nacht schließlich zu dessen Festnahme. Das Kommissariat 10 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium Südhessen