#Darmstadt: Mann mit #Schussverletzung im #Krankenhaus!

Pistole
Pistole

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nachdem am Donnerstagnachmittag (16.07.2020) gegen 16 Uhr ein Mann mit einer Schussverletzung im Bein in einem Darmstädter Krankenhaus vorstellig wurde und die Hintergründe der Verletzungen bislang unklar waren, gibt es mittlerweile Hinweise, dass sich der 34-Jährige die Schussverletzung selbst beigefügt haben könnte. Die Ermittlungen zu einem möglichen Unfallgeschehen, dauern weiter an.

 

Polizeipräsidium Südhessen

1 KOMMENTAR

  1. Da wurde wohl mal wieder das tägliche Leben „neu ausgehandelt“

    KGE hüpft vor Freude schon im Kreis.

Comments are closed.