DAX zum Handelsstart im Plus – Automobil-Aktien gewinnen deutlich

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:40 Uhr wurde der DAX mit rund 13.785 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Continental, gefolgt von denen der Automobil-Konzerne. Die Anteilsscheine von Bayer, Wirecard und BASF stehen gegenwärtig entgegen dem Trend im Minus am Ende der Liste. Grund für die Kursverluste bei Bayer ist dem Vernehmen nach eine in den USA drohende Millionenstrafe im Rechtsstreit um das Unkrautvernichtungsmittel "Dicamba". Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen unverändert. Ein Euro kostete weiterhin 1,0840 US-Dollar.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60