DDR 2.0: Merkel will komplettes Reiseverbot!

Einmal im Jahr machte man in der DDR Große Ferien: Zwischen Anfang Juli und Ende August fuhren die Schüler in die Kinderferienlager. Knapper waren Plätze für die ganze Familie in den preiswerten aber einfachen Ferienheimen. Wer fahren durfte und wer nicht, das entschieden die Ferienkommissionen der Betriebe. Ja und die Möglichkeiten, privat Urlaub zu machen, waren begrenzt, so wie es ausschaut ist Angela Merkel drauf und dran, die ehemaligen DDR-Missstände überbieten zu wollen: Von wenigen und eingeschränkten Reisen hin zu gar nicht reisen.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60