Dellviertel: 15-Jähriger leistet bei Identitätsfeststellung Widerstand!

Dellviertel

 

Am Montag (26. November) zog ein 15-Jähriger um 17:00 Uhr das Interesse zweier Zivilbeamter auf sich. Er verhielt sich in einer U-Bahnstation auf der Königstraße aggressiv und scharrte seine Freunde um sich. Als er seine Personalien angeben sollte, versuchte er zu fliehen. Die Beamten fesselten ihn und durchsuchten den Jugendlichen nach Ausweisdokumenten. Damit war er nicht einverstanden und beleidigte die Polizisten. Da seine Identität nicht feststand, brachten die Beamten ihn zur Wache. In seiner Umhängetasche stellten sie einen Schlagring fest und stellten ihn sicher. Neben dem Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstand leiteten sie ein weiteres wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Nachdem sie seine Personalien ermittelt haben, konnte der 15-Jährige die Wache verlassen.

Polizei Duisburg

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60