Der Bürgermeister von Denver hat über Gerichte gelogen, die sagten, Covid-Impfstoffmandate seien ein guter Weg, um Menschen zu schützen.

Fast ein Dutzend Polizisten in Denver schließen sich einer Klage gegen die Abteilung an, weil sie gezwungen wurden, gegen ihren Willen für das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) „geimpft“ zu werden.

Einer von ihnen, Jose Manriquez, ist ziemlich gelähmt, weil er seinen ersten Jab des Pfizer-„Impfstoffs“ bekommen hat, der genetisch verändernde (GVO-) mRNA-Technologie enthält.

Manriquez war erst 34 Jahre alt und war ein gesunder Läufer, bevor er injiziert wurde. Unmittelbar nach seiner ersten Dosis Pfizer verlor Manriquez jedoch das Gefühl in seinen Beinen und Füßen und hat jetzt Schwierigkeiten, ohne Hilfe zu gehen.

„Die schlimmste Geschichte ist ein Mann, 34 Jahre alt, vier Kinder, der letztes Jahr Covid hatte und sich erholte, er ist ein Läufer, sehr gesund, ging voran und nahm den obligatorischen Jab, um seine Position bei der Polizei von Denver am 22. August nicht zu verlieren“, sagte Manriquez‘ Anwalt Randy Corporon Fox News in einem Interview.

„Er kann jetzt kaum noch laufen. Er fällt hin, wenn er keine Leute um sich herum hat. Es gibt also andere Konsequenzen, diesen Jab zu erzwingen, an den die Leute nicht denken.“

Manriquez erklärte, dass er direkt nach seiner ersten Dosis Pfizer „anfing, Körperschmerzen zu entwickeln“ und „Schmerzen in seinen Beinen“ zu entwickeln. Eine Woche später verschlimmerte sich der Schmerz und er musste nach Hause geschickt werden.

„Auf dem Heimweg konnte ich meine Füße nicht mehr spüren“, sagte Manriquez Fox-Moderatorin Ainsley Earhardt.

„Ich konnte das Gaspedal oder das Bremspedal nicht spüren und musste so ziemlich um Hilfe bitten, um nach Hause zu kommen, und ich habe es kaum geschafft.“

Manriquez‘ Arzt bestätigte, dass der Pfizer-Schuss Manriquez angetan hat und dass sich die Situation wahrscheinlich verschlechtern wird, bevor es besser wird.

„Ich bin einfach so frustriert über die Ärzte“, fügte Corporon hinzu. „Sie haben nicht den Mut. Die Effekte begannen ihn zu treffen, direkt nachdem er den Schuss gemacht hatte.“

Etwa neun weitere Offiziere, die Teil der Truppe waren, haben sich Manriquez in einer Klage gegen das Fauci-Grippe-Schussmandat angeschlossen, das all dies verursacht hat.

Der Bürgermeister von Denver hat über Gerichte gelogen, die sagten, Covid-Impfstoffmandate seien ein guter Weg, um Menschen zu schützen.

Unterdessen hat der Bürgermeister von Denver, Michael B. Hancock wurde beim Lügen über ein Gerichtsurteil über das Mandat erwischt und behauptete fälschlicherweise, dass der Richter in dem Fall es als eine gute Möglichkeit bestätigt habe, die Menschen vor dem chinesischen Virus zu schützen.

„Der Richter sagte nichts dergleichen“, erklärte Corporon.

„Er ist ein mieser Bürgermeister, aber er ist nicht dumm. Damit er sagt, dass wir, wenn der Richter nur sagte, bis wir unsere Verwaltungsmittel mit jetzt diesen neun Offizieren ausschöpfen, nicht wiederkommen können, um sie zu besuchen.“

Corporon sagt, dass viele von Manriquez‘ Mitarbeitern, die sich weigerten, den Jab zu bekommen, als hätte er sich vorzeitig zurückziehen müssen. Und Manriquez, der sich daran gehalten hat, wird jetzt möglicherweise auf Lebenszeit verletzt.

„Wir haben Jose, 34, gerade zu Beginn seiner Karriere, der Schwierigkeiten hatte, hierher zu kommen“, sagte Corporon Earhardt, als Manriquez darum kämpfte, Tränen zurückzuhalten.

„Er brach zusammen, weil er gefallen war, um seine Kinder ins Bett zu stellen, und seine kleinen Mädchen denken, Papa sei kaputt … Dies ist ein Typ, der letztes Jahr ernsthaft Covid hatte und es besiegte, also tobte sein Körper vor Antikörpern, und sie gaben ihm diesen Jab und jetzt zitterte seine Hand heute Morgen, als er auftauchte.“

Corporon erklärte auch, dass eine alleinerziehende Mutter, die sich der Klage angeschlossen hat, besorgt über ihre Fähigkeit ist, in Zukunft Kinder zu bekommen. Wie viele andere hat sie den Jab widerwillig genommen, um ihren Job nicht zu verlieren, bereut es aber jetzt.

Die neuesten Nachrichten über die Verletzungen und Todesopfer durch Fauci-Grippeimpfungen finden Sie unter ChemicalViolence.com.

Quellen für diesen Artikel sind:

Twitter.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60