Der Insider der WHO pfeift auf Gates und die globale Gesundheitsdiktatur von GAVI!

Es ist jetzt unbestritten, dass die WHO nicht kompromittiert ist. Aufgrund seiner Finanzierung - ein großer Teil davon stammt aus dem Ein-Mann-Nationalstaat Gates - kann es sein ursprüngliches Mandat nicht erfüllen. Schlimmer noch, die WHO dient Unternehmensleitern und zerstört durch ihre diktatorischen Kräfte im Wesentlichen die Gesundheit der Welt, nicht verbessert sie sie.

Quelle: Youtube Dr. Astrid Stuerzenberger Screenshot

Geschichte auf einen Blick

  • Die WHO hat die globale Gesundheitssicherheit zu einer Diktatur gemacht, in der der Generaldirektor die alleinige Befugnis übernommen hat, Entscheidungen zu treffen, an die sich die Mitgliedstaaten halten müssen
  • Laut einem langjährigen Insider der Weltgesundheitsorganisation leitet die Impfstoffallianz von Bill Gates, GAVI, die WHO
  • GAVI hat seinen Hauptsitz in der Schweiz. Im Jahr 2009 wurde GAVI als internationale Institution anerkannt und erhielt eine umfassende Immunität, einschließlich der Immunität gegen strafrechtliche Sanktionen. Es ist auch von der Zahlung von Steuern befreit
  • Im Jahr 2017 bat Gates darum, – wie ein Mitgliedstaat – aufgrund seiner Finanzierung Teil des Exekutivrats der WHO zu werden. Obwohl der „Ein-Mann-Nationalstaat Gates“ nicht offiziell gewählt wurde, scheint ihm möglicherweise eine inoffizielle Einflussmacht gewährt worden zu sein
  • Swissmedic, die Food and Drug Administration der Schweiz, hat mit Gates und der WHO einen Drei-Wege-Vertrag geschlossen. Es scheint, dass auch andere WHO-Mitgliedstaaten dieses Drei-Wege-Abkommen geschlossen haben weiterlesen………..
Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60