Deutschland und andere Länder streichen den Buchstaben „Z“ zur Unterstützung der Ukraine; Verwendung des Symbols wird kriminalisiert!

Die deutschen Bundesländer ergreifen jetzt Maßnahmen gegen das „Z“-Symbol des russischen Präsidenten Wladimir Putin und verbieten seine Verwendung effektiv. Jeder, der in Deutschland mit dem Symbol gefunden wird, kann bis zu drei Jahre inhaftiert werden, da das „Z“ als Zeichen der Zustimmung für den Krieg gilt, den Russland gegen die Ukraine geführt hat.

Niedersachsen und Bayern ordneten an, dass die öffentliche Nutzung des Symbols mit einer Geldstrafe und bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft wird. Unterdessen folgen Nordrhein-Westfalen und Berlin diesem Beispiel und drohen mit rechtlichen Konsequenzen.

Innenminister Boris Pistorius kündigte an, dass diejenigen, die das „Z“-Symbol verwenden, um öffentlich ihre Zustimmung zur russischen Aggression auszudrücken, mit strafrechtlichen Folgen in Niedersachsen rechnen müssen, und fügte hinzu, dass es „absolut unverständlich“ sei, wie das stilisierte „Z“ verwendet werden kann, um Verbrechen zu dulden.

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich warnte auch davor, dass Sympathisanten, die das Zeichen der russischen Streitkräfte in Bayern öffentlich verwenden werden, wegen Genehmigung solcher Straftaten strafrechtlich verfolgt werden könnten.

Verhalten, das als öffentliche Anerkennung aggressiver Kriege verstanden wird und den öffentlichen Frieden stören könnte, ist strafbar. Eisenreich sagte, dass die öffentliche Unterstützung der russischen Angriffe auch gegen das Internationale Strafgesetzbuch verstößt, das sich mit „Aggressionsverbrechen“ befasst.

„Wir akzeptieren keine Verbrechen, die gegen das Völkerrecht verstoßen, die genehmigt werden“, sagte er.

Buchstabe „Z“ bedeutet noch unbekannt

Der Buchstabe „Z“ erschien vor ein paar Wochen auf russischen Panzern, die in Richtung Ukraine vorgerückt sind, wobei das russische Verteidigungsmilitär erklärte, dass das „Z“ für „za pobedu“ oder „für den Sieg“ stand. (verbunden: Anti-russische Fremdenfeindlichkeit „könnte Massenarmut in Deutschland verursachen“, warnt Regierungsbeamter.)

 

 

Der lateinische Buchstabe erschien in vielen öffentlichen Räumen in Russland, und weil er im russischen kyrillischen Alphabet nicht existiert, wird er insbesondere als Symbol anerkannt. Das Schild selbst wird außerhalb des Kriegsgebiets gezeigt, um pro-russische Gefühle auszudrücken, wobei der Brief auf Hemden, Poster und sogar Autos gedruckt wird.

Der russische Turner Ivan Kuliak zeigte anstelle der russischen Flagge ein weißes „Z“-Symbol auf seiner Uniform, während er neben einem ukrainischen Athleten auf dem Podium stand, nachdem er im Parallelbar-Finale der Apparatus-Weltmeisterschaft in Katar Dritter wurde.

Dennoch bleibt die Bedeutung hinter dem „Z“ unklar. Experten vermuten, dass das Symbol zuerst als Einheitenkennzeichnung verwendet wurde, um freundliches Feuer zwischen Russen zu vermeiden. Andere sagen, dass es der erste Buchstabe des Wortes „zapad“ sein könnte, was „Westen“ bedeutet, und die Richtung der Truppenbewegung sein könnte. Dennoch glauben andere, dass es eine Anspielung auf den von Globalisten unterstützten ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelenskyy ist, dessen Name in vielen Sprachen mit einem Z transkribiert wird.

Die Ursprünge des Buchstabens „Z“ sind vielleicht nicht bekannt, aber seine Symbolik ist klar: Er stellt die Unterstützung für Russlands Krieg mit der Ukraine im In- und Ausland dar.

Was Deutschland betrifft, so verbietet sein Strafgesetzbuch die öffentliche Zustimmung zu aggressiven Kriegen.

Deutschland ist nicht die einzige westliche Nation, die ihren Bürgern Gefängnisstrafe droht, weil sie eine solche Unterstützung zeigen. Im Februar drohte die Tschechische Republik ihren Bürgern auch mit drei Jahren Gefängnis, weil sie ihre Unterstützung für Russland zum Ausdruck gebracht hatten.

Das lettische Parlament stimmte dafür, die öffentliche Ausstellung des Buchstabens „Z“ zu verbieten, und sagte, dass es ein Symbol sei, das verwendet wurde, um die russische Invasion zu verherrlichen. Das Parlament des Landes sagte, dass die Anzeige des Briefes mit der Absicht, militärische Aggressionen und Kriegsverbrechen zu rechtfertigen, nach den neuen Regeln mit Geldstrafen von bis zu 350 Euro (381,5 $) für Einzelpersonen und bis zu 2.900 Euro (3.160,8) für Unternehmen bestraft würde.

In ihrem Wunsch, gegen den Krieg Berufung einzulegen, traten die Führer von Ländern wie Deutschland, der Tschechischen Republik und Lettland jedoch unwissentlich in Putins Fußstapfen. Indem sie Russland dafür kritisieren, dass es seinen Bürgern ihre Rechte verweigert hat, entziehen diese Länder ihnen auch effektiv die Redefreiheit.

Folgen Sie WWIII.news für weitere Updates über die Russland-Ukraine-Krise und wie sie sich auf den Rest der Welt auswirkt.

Sehen Sie sich das Video unten an, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Länder den Buchstaben „Z“ „abbrechen“.

 

 

Dieses Video stammt vom The Prisoner-Kanal auf Brighteon.com.

Weitere verwandte Geschichten:

Der ukrainische Zelensky fordert Deutschland und Europa auf, den gesamten Handel mit Russland einzustellen, da der Krieg wieder zu fassen droht.

Die Ukraine erklärt die Journalistin zu einem „russischen Terroristen“, da ihre Berichterstattung westliche Erzählungen untergräbt (Video).

Bei der Krise in der Ukraine geht es nicht um die Ukraine. Es geht um Deutschland.

Westmächte warnten vor dem globalen Zusammenbruch, wenn sie sich in Russlands Invasion in die Ukraine einmischen.

Während die USA den Irak noch 20 Jahre lang besetzt, verurteilen wir Russland für die Invasion der Ukraine.

Zu den Quellen gehören:

RairFoundation.com

NPR.org

USNews.com

Brighteon.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60