Die “Asylbewerber” in Italien sind sehr wütend, weil sie in der Kantine Milch, Thunfisch und Reis haben wollten und stattdessen Nudeln mit Fleischsoße und Fleischbällchen bekommen haben. Sie beschweren sich auch über Verzögerungen beim Taschengeld und fordern neue Kleidung und kostenlose Bustickets.

 

RadioGenoa, @RadioGenoa