Dr.Rebekka Leist im AUF1-Gespräch: „Impfschäden werden als Long Covid vertuscht“!

 

Die Globalisten wollen mit dem Corona-Wahnsinn weitermachen, was auf der Hand liegt, denn schließlich haben sie ihn auch inszeniert. Die Folgen davon werden in den Systemmedien weiterhin verschwiegen, obwohl sie längst unübersehbar sind: So hat die Ärztin Rebekka Leist schon früh davor gewarnt, dass die experimentellen Genspritzen vermehrt zu Unfruchtbarkeit und anderen Beschwerden führen. Von vielen Kinderwunschzentren wird sie deshalb jetzt nicht mehr empfohlen. Deshalb hat sich Frau Dr. Leist jetzt auf die Behandlung von Impfschäden spezialisiert. Nora Hesse hat mit ihr über ihren Praxisalltag gesprochen.

 

NACHRICHTEN AUF1
Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60