Dresden: Ladendetektiv durch einen 28-Jährigen Libyer verletzt!

Zeit:     27.11.2019, 17.30 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

In einem Lebensmittelmarkt an der Uhlandstraße hat ein mutmaßlicher Ladendieb (28) einen Detektiv verletzt.

Der 28-Jährige hatte sich Lebensmittel im Wert von rund 40 Euro eingesteckt und wollte das Geschäft verlassen. Dabei wurde er von dem Ladendetektiv (40) angesprochen und festgehalten. Der Mann wehrte sich und schlug nach dem 40-Jährigen. In der folgenden Auseinandersetzung wurden beide Beteiligte leicht verletzt.

Gegen den 28-Jährigen Libyer wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Werbeanzeigen