Dresden: Mutmaßlichen libyschen Autoeinbrecher auf frischer Tat gestellt!

Dresden
Dresden

Zeit:     28.11.2019, 15.40 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Ein Busfahrer (43) hat gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Autoeinbrecher (21) auf frischer Tat gestellt und an die Polizei übergeben.

Der 21-Jährige brach das Türschloss eines Mercedes-Sprinters auf dem Ferdinandplatz auf und durchsuchte das Fahrzeug. Aus mehreren Handtaschen stahl er Bargeld im Wert von rund 600 Euro. Dabei wurde er von dem 43-jährigen Fahrer des Busses überrascht. Mit Hilfe eines weiteren Businsassen (41) konnte er den Mann bis zum Eintreffen alarmierter Polizeibeamter festhalten. Dabei wurde der 41-Jährige leicht verletzt.

Die Polizisten nahmen den 21-Jährigen Libyer vorläufig fest. Er muss sich wegen besonders schweren Falls des Diebstahls und Körperverletzung verantworten. (sg)

Werbeanzeigen