Duisburg-Hochfeld: Deutscher wird bei Streit zwischen zwei Personengruppen niedergeschossen!

Duisburg

 

Am Freitag, dem 22.12.2018, kam es gegen 06.45 Uhr zu einer Schussabgabe in Duisburg – Hochfeld. Hintergrund waren Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen. Es wurde ein 32-Jähriger Deutscher durch den Schuss verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Der Verletzte verbleibt stationär im Krankenhaus. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei Duisburg

 

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60