Duke University lässt 14-jähriges Mädchen sterben, verweigert lebensrettende Transplantation, weil sie nicht geimpft ist

Einem sterbenden Teenager in North Carolina wird die Versorgung vom Duke University Hospital verweigert, weil sie nicht wegen des Wuhan-Coronavirus (Covid-19) „geimpft“ wird.

Die Armeeveteranen Chrissy und Lee Hicks adoptierten 2021 die 14-jährige Yulia Hicks, nachdem sie Ende 2018 aus der Ukraine in die Vereinigten Staaten gebracht wurde. Sie benötigt jetzt eine lebensrettende Nierentransplantation, die Duke nicht geben will, weil sie nie die Impfung(en) bekommen hat.

Als sie sie adoptierten, wusste die Familie Hicks, dass die junge Yulia eine genetische Nierenerkrankung hatte, die schließlich operiert werden musste. Sie adoptierten sie trotzdem, weil sie sie liebten und dachten, sie wäre eine willkommene Ergänzung ihrer Familie.

„Sie passt sofort zu Lees und Chrissys 10 anderen Kindern, von denen 2 ebenfalls adoptiert werden“, erklärt eine Spendenkampagne, die von Emily Grace ins Leben gerufen wurde. „Die 14-jährige Yulia ist trotz der Schwierigkeiten in ihrem Leben kontaktfreudig und immer positiv, einschließlich der letzten 15 Monate der TÄGLICHEN Dialyse.“

Grace erklärt in der Beschreibung der Spendenaktion, dass Yulia sich nur für eine Nierentransplantation bei Duke qualifizieren wird, wenn sie und ihre Eltern zustimmen, sie gegen die Fauci-Grippe injizieren zu lassen. (Verwandt: Das UMass Memorial Health Center hat letztes Jahr dasselbe getan, indem es eine Nierentransplantation für einen ungeimpften Patienten abgelehnt hat.)

„Eine schreckliche Ungerechtigkeit an sich, jetzt muss die Familie Hicks [sic] für außerstaatliche Reise- und Unterkunftskosten nicht nur für Yulia und ihre Mutter, sondern auch für ihren potenziellen Spender bezahlen!“ Grace sagt.

„Der Transplantationsprozess ist weder einfach noch schnell. Zwischen den zahlreichen Tests vor der Operation, dem Verfahren selbst, der Genesung und den Jahren der regelmäßigen Ernennungen ist das gesamte Unterfangen für die große Hicks-Familie jetzt finanziell UNMÖGLICH.“

 

 

Duke fügt der Verletzung eine Beleidigung hinzu und sagt jetzt auch, dass Yulia vor der Operation einen HPV-„Impfstoff“ benötigen wird

Chrissy Hicks schrieb auf einer Website, die für Yulia eingerichtet wurde, dass sie und ihre Familie auf ein ganz anderes Ergebnis gehofft hatten.

Selbst wenn ein lebender Spender für Yulias Transplantation zur Verfügung steht, wird Duke sie nicht durchführen, es sei denn, das Kind stimmt zu, nicht nur wegen Covid, sondern auch wegen des humanen Papillomavirus (HPV) geimpft zu werden.

„Das HPV ist neu, wir haben erst gestern davon erfahren“, schreibt Chrissy. „Hier sitzen wir also und denken über unsere nächsten Schritte nach“.

„Zu denken, dass ein Komitee das Leben eines Menschen bestimmen kann, ist erschreckend. Dies ist ohne Zweifel medizinische Tyrannei. Was ist aus der medizinischen Gemeinschaft geworden? Wie verweigert die Verweigerung eines Schusses, von dem bekannt ist, dass er viele gesundheitliche Probleme verursacht UND die Ausbreitung einer Krankheit NICHT stoppt, eine 14-jährige lebensrettende Therapie? Wie passiert das in Amerika?“

Chrissy sagt, dass ihre Familie „traurig“ ist, aber dass morgen „ein neuer Tag ist“ und dass „Gott mit einer Antwort für uns da ist“.

Bevor ihnen im November gesagt wurde, dass Yulia Covid-Stören lassen müsste, um sich für eine Nierentransplantation zu qualifizieren, hatten ihre Eltern einen 15-minütigen Anruf beim Krankenhaus, in dem bekannt wurde, dass ihre Covid-Job-Politik im Handumdrehen erstellt und durchgesetzt wurde.

„Während des 15-minütigen Telefongesprächs fragten sich beide Hicks-Eltern, ob das, was ihnen gesagt wurde, die offizielle Krankenhauspolitik sei, denn zwischen den Mitgliedern der Telefonkonferenz an diesem Tag herrschte große Verwirrung darüber, warum der Schuss von ihnen verlangt wurde oder ob es auf der Fall war, basierend auf widersprüchlichen Aussagen der medizinischen Experten“, berichtete

Eine Audioaufnahme dieses Gesprächs wurde aufgenommen und in Videoform hochgeladen. Sie können es unter diesem Link anhören.

„Diese Menschen sind krank und töten Menschen“, schrieb ein Kommentator über das medizinische Personal des Duke University Hospital.

Die neuesten Nachrichten über Fauci Grippeimpfung Tyrannei finden Sie unter Fascism.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

TheGatewayPundit.com

NaturalNews.com

ChristineHicks66.wixsite.com

Newstarget.com