Durchgesickerte Militärdokumente zeigen, dass Ivermectin „in alle Phasen“ von Covid funktioniert… warum hat das medizinische Establishment es also seit zwei Jahren UNTERDRÜCKT?

Eine weitere große Bombe wurde vom Projekt Veritas in durchgesickerten Militärdokumenten gefunden.

Es stellt sich heraus, dass Ivermectin, das seit Beginn der Plandemie in den Vereinigten Staaten weitgehend verboten ist, bei der Behandlung der Fauci-Grippe hochwirksam ist.

Ein Abschnitt des Dokuments zeigt, dass Ivermectin „im April 2020 als kurativ identifiziert wurde“, weil es „in allen Phasen der Krankheit funktioniert, weil es sowohl die Virusreplikation hemmt als auch die Immunantwort moduliert“.

Sie haben das richtig gelesen: Die Regierung weiß und gibt zumindest anderen Regierungsinsidern völlig zu, dass Ivermectin ein Heilmittel gegen Covid ist, das aus politischen und eugenischen Gründen aus den Händen des amerikanischen Volkes gehalten wurde.

In demselben Dokument ist auch die Tatsache zugegeben, dass Hydroxychloroquin auch eine heilende Substanz für Covid ist. Es wird als „SARSr-Cov-Inhibitor“ umrissen, ebenso wie Interferon.

Der Plan bestand, wie wir jetzt sehen, darin, der Öffentlichkeit Heilstoffe wie Ivermectin und Hydroxychloroquin zu berauben, um die Herde direkt in Remdesivir (das Tony Fauci teilweise besitzt) sowie in die „Impfstoffe“ zu lenken, die Donald „Vater des Impfstoffs“ Trump unter Operation Warp Speed eingeführt hat.

Durchgesickerte Militärdokumente geben zu, dass Covid-Impfstoffe nicht vor Covid-Varianten schützen

Eine weitere Enthüllung in den Dokumenten erklärt, dass die EcoHealth Alliance in ihrem Vorschlag an DARPA zur Finanzierung zugegeben hat, dass dem „Impfstoffansatz keine ausreichende Epitopabdeckung fehlt, um sich vor Quasi-Arten des Coronavirus zu schützen“.

 

 

Das bedeutet natürlich, dass jede neue Mutation oder Variante, die in Abweichung vom ursprünglichen SARS-CoV-2 auftritt, die Injektionen und die damit verbundenen „Booster“ leicht umgehen kann.

Nicht nur das, sondern die Impfungen sind „potenziell schädlich“, zeigen die Dokumente weiter, weil sie die Antikörperreaktion des Immunsystems schädigen, insbesondere auf andere Covid-Varianten.

Während eine ungeimpfte Person, die der ursprünglichen Fauci-Grippe ausgesetzt wird und sich erholt, eine dauerhafte Immunität gegen alle Mutationen und Varianten entwickelt, kann das nicht für die vollständig Geimpften gesagt werden, deren Körper nicht in der Lage sein werden, ihnen zu begegnen.

Hier kommt die AIDS-Thesis dieser Injektionen ins Spiel, was bedeutet, dass die Vollgeimpften im Grunde einen Prozess der Immunverschwendung durchlaufen, ähnlich wie ein AIDS-Patient.

„Die Art der Verwendung eines Spike-Protein-Impfstoffs mit einem Epitop gegen einen Spike-Protein-Impfstoff mit einer Quasi-Art kann die ungewöhnliche (und potenziell schädliche) Antikörperreaktion der Geimpften auf die neuen COVID-Varianten erklären“, heißt es in den Dokumenten.

Grundsätzlich signalisiert das Wissen, das der Vorschlag liefert, dass das Risiko einer Antikörperabhängigen Verbesserung (ADE) durch Impfung mit hoher Priorität bewertet werden sollte, zusätzlich zu der Realität, dass Einzelepitope-Impfstoffe wenig Wirkung gegen SARSr-CoV-WIV haben werden, wie im Vorschlag angegeben.“

All dies wäre geschrieben worden, bevor überhaupt Impfstoffe zur Verfügung standen, zumindest soweit die Öffentlichkeit wusste. Es war auch, bevor es wirklich überhaupt eine Plandemie gab, zumindest soweit die Öffentlichkeit wusste.

Unterdessen ist billiges, sicheres und wirksames Ivermectin jetzt so tabu, dass Ärzten tatsächlich die Beendigung droht, es ihren Patienten zu verschreiben.

Wenn dies kein Beweis genug ist, um Sie davon zu überzeugen, dass die Mächte, die Sie tot und nicht „sicher“ wollen, wie sie behaupten, dann vielleicht nichts tun wird.

„Wer hat es hier durch die größte Psy-op der Geschichte geschafft und wurde nicht gejagt? Herzlichen Glückwunsch!“ scherzte einen Kommentator bei Zero Hedge.

„Ja, der größte Betrug in der amerikanischen Geschichte“, antwortete ein anderer. „Warum ist Fauci immer noch ein freier Mann?“

„Sie wissen nicht nur, dass Ivermectin wirkt, sie wissen auch, dass hochdosiertes IV-Vitamin C selbst in den kritischsten Fällen Wunder bewirkt“, bemerkte ein anderer.

Die neuesten Nachrichten über die Plandemie finden Sie unter Pandemic.news.

Quellen für diesen Artikel sind:

ZeroHedge.com

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60