Eilmeldung aus Australien: Kunden mit Maskenbefreiung werden für andere Kunden gekennzeichnet!

Keine Masken-Pflicht beim Besuch von Prostituierten!

Bei IKEA in Australien drehen sie langsam auch durch, denn alle Personen, die eine Maskenbefreiung haben und von Angestellten (Mitarbeiter) überprüft wurden müssen entweder ein Armband oder einen Sticker in Brusthöhe tragen! Andere Kunden können dann erkennen, dass man überprüft wurde. Das erinnert an die Vergangenheit der Deutschen mit den Leuten, die einen Stern tragen mussten. Alle Leute lassen das mit sich machen und keiner hinterfragt die Maßnahme. Auch in Australien mussten Bürger 3 Tage lang, die alleine im Auto sind eine Maske tragen. Die Gesundheitsministerin hat dazu aufgerufen, die Maske am besten immer zu tragen, um das Virus zu bekämpfen. Wenn man eine Prostituierte besuchte, musste man keine Maske tragen, wenn man den Sicherheitsabstand einhalten würde. Dieser Hinweis mit den Prostituierten kam in den Nachrichten. Wegen einem einzigen Corona-Fall wurden 2 Millionen Bürger in Perth in Quarantäne geschickt.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60